BlöZinger Kabarett am 23. September 2014 zu Gast im Casino Innsbruck

*„Erich“ – eine Reise in die Welt des Familienwahnsinns*

BlöZinger (Foto: Otto Reiter)
BlöZinger (Foto: Otto Reiter)
Robert Blöchl und Roland Penzinger sind BlöZinger – ein österreichisches Kabarett-Duo, das 2004 gegründet wurde. Die Zutaten des aktuellen Programmes „Erich“ sind zwei Darsteller, ein knappes Dutzend Figuren, eine schräge Familie und ein Begräbnis, das sich zum handfesten Krimi inklusive einer Schießerei entwickelt. Im Casino Innsbruck gastiert das grenzgeniale Kabarett-Duo, das zuletzt mit dem Österreichischen Kabarett Förderpreis ausgezeichnet wurde, am Dienstag, den 23. September. Die Vorstellung beginnt um 20.00 Uhr.

In ihrem Programm porträtieren sie eine verrückte Familie: Vater Erich, der bei seiner Aufbahrung für ein Familientreffen sorgt, hat dem neuen BlöZinger-Programm seinen Namen gegeben. Die zwei Söhne, die einander 20 Jahre nicht gesehen haben, stehen mit schrulligen Tanten und dem kriminellen Onkel im Mittelpunkt. Die Kabarettisten spielen die Rollen von elf Personen, während sie eine besonders humorvolle Entführung der Asche ihres Vaters kreieren. Das als fetziges Roadmovie inszenierte Stück lebt vom rasanten Szenenwechsel.

Das Ticket zu 31 Euro inkludiert ein prickelndes Glas Sekt, Begrüßungsjetons im Wert von 10 Euro und die Vorstellung. Beginn um 20.00 Uhr. Reservierung online auf „http://innsbruck.casinos.at“:http://innsbruck.casinos.at oder Tel.: 0512-587040-112.