Spielbank Wiesbaden: Ein echter Poker-Crack lässt sich vom Karneval nicht schrecken!

Im wieder einmal ausverkauften Sonntags-Turnier konnten sich Frau Gülden Arnold (2. Platz) und Herr Wilson Osorio Gomez (1. Platz) gegen die bekannt starke Konkurrenz behaupten. Unser Bild zeigt die beiden glücklichen Gewinner.

*Fünf Turniere pro Woche und täglich ein saftiges Cashgame – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main*

Gülden Arnold (2) und Wilson Osorio Gomez (1)
Gülden Arnold (2) und Wilson Osorio Gomez (1)

*Die Gewinner des Turniers:*

|1. Wilson Osorio Gomez (D)|1.300,- € Deal|
|2. Gülden Arnold (D)|1.200,- € Deal|
|3. NN|680,- €|
|4. Freiherr von Donken|500,- €|
|5. Frederic Zollfrank (D)|400,- €|
|6. Richard Bauer (D)|360,- €|

*Die Pokernacht in Zahlen:*

* 155 Pokerbegeisterte
* 20:00 Uhr Turnierbeginn
* 80 € Texas Hold’em Freeze-Out, davon gehen 5 € in die Jahres-Over-All
* 4.000 Start-Chips, Leveltime 30 Minuten
* 60 Turnierspieler
* 6 Turniertische
* 4.500 € Preisgeldpool
* 6 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit 2/4 (100)
* 2 PokerPro-Tische im Automatenspiel mit 1/2 (40-80)/Bad-Beat-Jackpot 26.736 €

Turnierleiter: Gerard Szabo

Heute, am traditionellen Wiesbadener Profi-Montag, steht mit dem kultigen € 200 Freeze-Out-Turnier und 7.000 Start-Chips wieder eine höherpreisige Veranstaltung auf dem Programm. Auf „www.spielbank-wiesbaden.de“:http://www.spielbank-wiesbaden.de oder über die App „casino wi“ kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich online noch schnell per Bankkarte oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder natürlich direkt vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.