Casinos Austria bei Europas größter Casinomesse

Internationale Expansion in Südamerika, Südafrika und Europa

Die International Casino Exhibition (ICE) in London ist die größte europäische Fachmesse der Glücksspielbranche. 230 Aussteller aus über 100 Ländern präsentieren sich heuer vom 23. bis 25. Jänner.

CAI Messestand 2007 Casinos Austria ist seit 1977 international tätig und seit vielen Jahren auf der ICE vertreten. Für das Unternehmen, das in erster Linie in Management, Beteiligungen sowie Consulting im Glücksspielbereich tätig ist, bietet die Branchenmesse vor allem eine exzellente Möglichkeit, bestehende internationale Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Mehrheitsbeteiligung in Argentinien

Im Jahr 2007 schreitet die Expansion zügig voran. Zum Jahreswechsel hat Casinos Austria eine 55-prozentige Beteiligung an der argentinischen Gesellschaft „Leisure & Entertainment“ erworben und besitzt inklusive der bestehenden fünf Prozent nun eine Mehrheit von 60 Prozent. Gemeinsam betreibt man drei Spielbetriebe in Argentinien: Casino Boulevard, Golden Dreams Casino und Casino Hotel Salta. In Südamerika ist Casinos Austria bereits seit 1987 vertreten. Mit der Mehrheitsbeteiligung an „Leisure & Entertainment“ hat sich das Unternehmen jetzt auch Zugang zum Lotterie-Sektor verschafft und erhielt eine Exklusivlizenz bis 2030 für alle Glücksspiele in der Provinz Salta (Casinos, Automatensalons und Lotterien).

Erstes Casino in Chile

Den bisher südlichsten Expansionsschritt seiner Geschichte wird Casinos Austria in Chile setzen, wo Ende 2007 das Casino Gran Los Angeles mit zwölf Spieltischen, 200 Spielautomaten und 40 Bingo Plätzen eröffnet. Restaurant, Bar und ein Salon ergänzen das Spielangebot. Zum Casino gehören weiters ein 4*Hotel mit Spa sowie ein Konferenzzentrum für 500 Personen.

Expansion in Südafrika

In Südafrika wird das Casino Queenstown in der Provinz Eastern Cape im Dezember 2007 mit 180 Automaten und sechs Spieltischen eröffnen. Zum Casino gehören ein Hotel, Restaurant und Sport Bar. 250 Mitarbeiter werden die Gäste betreuen, rund € 10 Millionen investiert.

In der Provinz Gauteng, nahe Johannesburg, wird das Casino Silverstar ab 2008 mit 700 Automaten, 35 Tischen und 1.500 Mitarbeitern zum Spiel laden. Das Casino Silverstar liegt an einem künstlichen See. Wasserspiele mit Musikbegleitung sollen im Las-Vegas-Stil Augen und Ohren der Gäste erfreuen. Auch ein Hotel mit Spa und acht Restaurants laden zum Verweilen ein. Die Investitionssumme hier beträgt rund € 120 Millionen.

Casino für Serbiens Hauptstadt

In Serbien hat Casinos Austria auf Basis der ersten und einzigen Casino-Lizenz für Belgrad zu Jahresbeginn 2007 mit der Errichtung des Spielbetriebes begonnen. Das Casino entsteht in einem Zubau des traditionsreichen ehemaligen Hotels Yugoslavia, das nach Abschluss der derzeitigen Renovation als 5-Sterne Top-Hotel wiedereröffnen wird.

Der Casinos Austria Konzern erwirtschaftete 2006 mit über 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,2 Milliarden Euro (2005: 3,0 Milliarden). Mit derzeit 76 Casinos in 18 Ländern und an Bord von zehn Kreuzfahrtschiffen steuert Casinos Austria, das 1967 gegründet wurde, ins Jubiläumsjahr 2007.

Casinos Austria AG
Mag. Bettina Strobich, Tel.: +43/1/534 40-22323
bettina.strobich@casinos.at
www.casinos.at