Wiesbadener Dienstagsturnier vom 04.09.2007

Nach einem ungewöhnlich langen und harten Fight am Final-Table, der sich über fast zwei Stunden hinzog, konnte sich am Ende Manuel Kehrer gegen Dieter Zenner als Turniersieger durchsetzen. Mindestens 20 mal war Herr Zenner mit All-In gegen die „Festung Kehrer“ angerannt, bevor dieser ihn endlich in die Knie zwingen konnte. Die entscheidende Hand: Kehrer All-In mit A-K, Zenner mit K-K. Der Flop bringt 10-B-D, der Turn 8 und der River 3: Der gefloppte Straight gewinnt.

Die Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 60 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 4.500,-

Keine Entry-Fee bei allen Turnieren !!!

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Kehrer Manuel [key:FLAGS_DE] 1.570,-
2 Zenner Dieter [key:FLAGS_DE] 990,-
3 Reith Jochen [key:FLAGS_DE] 680,-
4 Dr. Wichmann Daniel [key:FLAGS_DE] 500,-
5 Eckel Thomas [key:FLAGS_DE] 400,-
6 Simon Frank [key:FLAGS_DE] 360,-

Manuel Kehrer (li.) und Dieter Zenner

Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.
Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“