Brandenburgische Spielbanken mit gutem Geschäftsjahr

*Positiver Trend zum Jahresende*

Potsdam/Cottbus, Februar 2019 – Im Geschäftsjahr 2018 konnte die Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG (BSB KG) mit den Standorten Potsdam und Cottbus trotz steigender Konkurrenz im Onlinebereich und einem verhaltenen Start im ersten Halbjahr einen positiven Jahresabschluss verzeichnen.

Die steigende Tendenz der Besucherzahlen aus 2017 setzt sich zum Teil auch in 2018 fort. Die Spielbank Cottbus erzielte einen leichten Zuwachs, hauptsächlich im Kartenspiel. Dem entgegen steht eine etwas geringere Zahl der Besucher in der Spielbank Potsdam. Grund hierfür ist unter anderem die Umstellung des Pokerangebotes mit Konzentration auf die von den Gästen bevorzugten Spieltage.

Der Bruttospielertrag (BSE = Einsätze minus ausgezahlte Gewinne) entwickelte sich für die beiden Standorte unterschiedlich. Während die Spielbank Cottbus seinen Bruttospielertrag im Klassischen Spiel und im Automatenspiel deutlich steigern konnte, sinkt dieser in Potsdam in beiden Spielbereichen zusammen um knapp 3 %. Insgesamt erreichten die Brandenburgischen Spielbanken einen BSE von 8,19 Mio. Euro und liegen somit leicht über dem Vorjahresergebnis von 8,15 Mio. Euro.

Im Jahr 2018 wurden insgesamt rund 2,2 Mio. Euro und damit auf Vorjahresniveau an das Land abgeführt. Seit Bestehen der Spielbanken sind das insgesamt 98,9 Mio. Euro Spielbankenabgabe an das Land.

Grundlage für die zukünftige Tätigkeit der BSB KG ist die Verlängerung der Konzession für den Betrieb von Spielbanken an den Standorten Potsdam und Cottbus. Diese wurde vom Ministerium des Innern und für Kommunales am 11. Dezember 2018 für weitere 10 Jahre erteilt. Die Laufzeit begann am 01. Januar 2019 und endet am 31. Dezember 2028.

Informationen zum Unternehmen unter „www.bbsb.de“:https://www.bbsb.de

h4. Fakten der Brandenburgischen Spielbanken:

Per 31. Dezember 2018 beschäftigten die Spielbanken insgesamt 96 Mitarbeiter/innen.
Dazu gehören Croupiers, Spielsaal-Service, Barkeeper und Rezeptionisten sowie Mitarbeiter/innen der Verwaltung.

h4. Spielbank Cottbus:

|Eröffnung:|30. Mai 1998|
|Standort:|Straße der Jugend 117 – 119 in 03046 Cottbus|
|Eintritt:|ab 18 Jahren; Vorlage eines Personaldokumentes erforderlich|
|{vertical-align:top;}. Spielangebot:|über 90 Glücksspielautomaten; montags, freitags, samstags: Poker & Black Jack|
|{vertical-align:top; width: 120px;}. Öffnungszeiten:|Sonntag bis Donnerstag: 14:00 – 02:00 Uhr
Freitag und Samstag: 14:00 – 03:00 Uhr|
|{vertical-align:top;}. Schließtage:|Karfreitag, Volkstrauertag, Totensonntag, Heiligabend und 1. Weihnachtsfeiertag|

*Abgaben an das Land seit Eröffnung: 38,3 Mio. Euro*

h4. Spielbank Potsdam:

|Eröffnung:|04. Januar 2002|
|Standort:|Schloßstraße 14 in 14467 Potsdam|
|Eintritt:|ab 18 Jahren; Vorlage eines Personaldokumentes erforderlich|
|{vertical-align:top;}. Spielangebot:|über 90 Glücksspielautomaten; täglich Roulette, Poker & Black Jack|
|{vertical-align:top; width: 120px;}. Öffnungszeiten:|Automatenspiel: 11:00 – 03:00 Uhr
Klassisches Spiel: 18:00 – 03:00 Uhr|
|{vertical-align:top;}. Schließtage:|Karfreitag, Volkstrauertag, Totensonntag, Heiligabend und 1. Weihnachtsfeiertag|

*Abgaben an das Land seit Eröffnung: 58,2 Mio. Euro*