Spannendes Finale bei den Bregenz Open

Vom 24. Februar bis zum 2. März standen im Casino Bregenz alle Zeichen auf Poker. Das Bregenz Open, erster Austragungsort der Casinos Austria Poker Tour 2008, endete in der Nacht von Sonntag, den 2. März auf Montag um ca. 01.00 Uhr. Markus Lehmann (Liechtenstein) gewann den Main Event mit dem Preisgeld von € 95.930,-, auf den zweiten Platz gespielt hat sich Carsten Joh (Deutschland) mit € 67.510,- und auf Platz drei pokerte sich Marco Liesy (Deutschland), der die stolze Summe von € 49.740,- mitnehmen konnte. Das kumulierte Preisgeld beim Bregenz Open belief sich auf über eine Million Euro.

Am Sonntagabend ab 20.00 Uhr wurde das Highlight des Bregenz Open, der Main Event, live im Internet übertragen. Pokermanager Edgar Stuchly von Casinos Austria und Pokermanager Joe Fuchshofer vom Casino Bregenz moderierten das spannende Finale, das Markus Lehmann für sich entscheiden konnte. Bei der Übergabe des Preisgeldes bedankte sich der Gewinner des Bregenz Open beim Casino Bregenz für die professionelle Umsetzung und den sehr guten Service während der gesamten Turnierdauer. Die Zusammenfassung des Live-Mitschnitt können Sie in Kürze auf http://live.casinos.at abrufen.

Im Rahmen des Bregenz Open fand am Mittwoch, den 27. Februar 2008 auch das Charity Poker Turnier statt, wo die stattliche Summe von € 11.000,- für die Aktion „Patenkind“ der regionalen Wochenzeitung Wann&Wo gespendet werden kann. Elf Teams aus Politik, Sport, Wirtschaft und Gesellschaft pokerten für einen guten Zweck.

Rund 400 PokerspielerInnen aus über 20 Nationen spielten während des Bregenz Open. Die nächste Station der CAPT 2008 ist in Salzburg vom 30. März bis zum 6. April. Danach kommen noch Innsbruck, Velden, Graz und der Abschluss der Casinos Austria Poker Tour 2008 in Baden mit der Poker EM.

Weitere Informationen und Ergebnisse unter http://poker.casinos.at

Pokermanager Edgar Stuchly, <br>Markus Lehmann, Pokermanager Joe Fuchshofer
Pokermanager Edgar Stuchly, <br>Carsten Joh, Pokermanager Joe Fuchshofer
Pokermanager Edgar Stuchly, <br>Marco Liesy, Pokermanager Joe Fuchshofer