Casino Wiesbaden informiert: Zwei Freunde als Turniersieger!

Das gestrige Sonntagsturnier wurde letztlich von zwei Freunden dominiert, die sich schließlich auch Platz 1 und 2 erkämpfen konnten. Gestern waren mehrere Gruppen und ganze Familien angemeldet. Dementsprechend entspannt war auch die Stimmung. Immer wieder wurden sich Infos von anderen Tischen zugerufen, um zu erfahren, wie es bei den Freunden so läuft. Am Ende saßen dann tatsächlich vier Freunde am Final-Table.

Bis zum Heads-Up war es dann auch eine eher zurückhaltende Partie. Man kämpfte über eine Stunde, bei schon sehr hohen Blinds, bis nur noch die beiden „Kumpels“ im Heads-Up übrig waren. Aber ab dann ging alles sehr schnell. Der Chip-Leader Florian Röhr ging mit Kreuz Dame und Pik König All-In. Ein schnelles Call von Andreas Orians mit Herz As und Herz 9. Im Flop 2, 6, 8, alles Kreuz, Turn 10 Pik, River König Kreuz.

Damit machte Herr Röhr mit seiner Kreuz Dame in der Hand den Flush komplett und gewann das Turnier.

Florian Röhr (links) und Andreas Orians

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Röhr Florian [key:FLAGS_DE] 1.570,-
2 Orians Andreas [key:FLAGS_DE] 990,-
3 Lichtenthäler Mario [key:FLAGS_DE] 680,-
4 Wagner Eric [key:FLAGS_DE] 500,-
5 Drachau Daniel [key:FLAGS_DE] 400,-
6 Hähner Eva [key:FLAGS_DE] 360,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 60 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 4.500,-
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 2
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Wolfgang Harsy Cashgame-Manager: Sebastian Richter

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.
Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“