Casino Wiesbaden informiert: Knisternde Spannung beim Heads-Up

Beim gestrigen Mittwochsturnier kam es zu einer überaus spannenden und gleichzeitig sehenswerten Auseinandersetzung zwischen den beiden Kontrahenten Michael Scholz und Marco Natalino. Dabei stand Herr Scholz im ersten Spiel des Heads-Up praktisch schon auf dem Siegertreppchen, bevor in einem einzigen überaus unglücklichen Spiel sein Lauf fast gekippt wäre:

Scholz: K – 6 gegen Natalino (All-In) D – 6. Und dann wird dieses Board aufgelegt: Flop 3 – 8 – 6, Turn 4 – und auf dem River kommt die D!

Derart „dem Tod von der Schippe gesprungen“ startete Herrn Natalino eine unglaubliche Aufholjagd, in deren Verlauf Herr Scholz dem Abgrund immer näher kam. Als bereits alles verloren schien, neigte sich die launische Fortuna dann aber plötzlich doch wieder Herrn Scholz zu und erlaubte ihm, mit einer letzten Karte seinen mittlerweile stark geschrumpften Stack wieder zu verdoppeln. Jetzt knisterte die Luft vor Spannung. Mit dieser erneuten Wende hatte Herr Scholz dann endgültig das Glück auf seiner Seite und konnte so am Ende Herrn Natalino doch noch in die Knie zwingen.

Welch ein aufregendes Finale! Die zahlreichen begeistert mitfiebernden Zuschauer waren am Ende fast genauso erschöpft, wie die beiden Sieger.

That’s Poker – that’s Wiesbaden!

Marco Natalino (2.)

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Scholz Michael [key:FLAGS_DE] 1.390,-
2 Natalino Marco [key:FLAGS_DE] 870,-
3 NN NN 600,-
4 Klein Björn [key:FLAGS_DE] 440,-
5 Meysel Jürgen [key:FLAGS_DE] 360,-
6 NN NN 315,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 53 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 3.975,-
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 2
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Rainer Hahn Cashgame-Manager: Kristin Molnár

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“