ISA-GUIDE-Sportsponsoring: Spielbericht FSV Eisingen

FV Knittlingen – FSV Eisingen 1:3 (1:0)

Am Donnerstag dem 03.04. stand für den FSV das Nachholspiel beim FV Knittlingen auf dem Programm. Der FSV würde durch einen Sieg bis auf sechs Punkte an den Tabellenführer aus Bauschlott heranrücken.

Das Spiel wurde auf dem knochentrockenen Hartplatz in Knittlingen ausgetragen, mit dem sich beide Mannschaften zu Beginn der Partie schwer taten. Die Gastgeber bestimmten von Anfang an die Partie, der FSV hatte Schwierigkeiten sein eigenes Spiel aufzuziehen und hatte mit den Gastgebern mehr Probleme als man vor dem Spiel gedacht hatte.

Im Verlauf der ersten Hälfte steigerte sich der FSV zwar, konnte aber die Chancen die sich boten nicht verwerten. Die Gastgeber ihrerseits hatten zwar mehr vom Spiel, konnten den FSV aber nicht entscheidend in Bedrängnis bringen. Kurz vor der Pause wurde der FSV dann kalt erwischt, die Gastgeber gingen durch einen Kopfballtreffer mit 1:0 in Führung. Mit diesem Rückstand ging der FSV dann auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause forcierte der FSV das Angriffsspiel und drängte auf den Ausgleich, jedoch konnte man sich keine zwingenden Torchancen herausspielen. Die Gastgeber beschränkten sich in der zweiten Hälfte ausschließlich auf Konter und waren dadurch stets brandgefährlich. Der FSV war Mitte der zweiten Hälfte drückend überlegen und erspielte sich eine Chance nach der anderen, doch beim Torhüter der Gastgeber war ein ums andere Mal Endstation. Die Bemühungen des FSV wurden dann aber in der 81. Spielminute doch noch belohnt, als Christian Melchin den Hammer auspackte und das Leder aus gut 20 Metern zum Ausgleich in die Maschen drosch. Nun hatte der FSV Blut geleckt und wollte noch die drei Punkte mit nach Hause nehmen. In der 86. Minute war es „Joker“ Rouven Grötzki, dem der schon nicht mehr geglaubte 2:1 Führungstreffer gelang.

In der dritten Minute der Nachspielzeit gelang Philip Bröning nach einem Konter sogar noch das 3:1, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete. Nach einem furiosen Schlussspurt in den letzten 10 Minuten konnte der FSV einen weiteren Auswärtssieg landen und ist nun seit 15 Spielen unbesiegt.

Vorschau:

Sonntag 13.04.2008

FSV Eisingen – 1. FC Ispringen 15:00 Uhr
FSV Eisingen II – VFB Pforzheim 13:15 Uhr