Casino Wiesbaden informiert: Zum zweiten Mal im Casino, zum ersten Mal im Turnier: Max putzte alle weg

Bei seinem allerersten Besuch in der Spielbank Wiesbaden vor einem Monat wollte er nur mal Kucken, beim zweiten Mal schlug er zu: Max-Jens Ebert ließ mit einem unglaublichen Start-Ziel Sieg in der Wiesbadener Poker-Arena seinen Gegnern nicht den Hauch einer Chance. Unglaublich souverän absolvierte er das gestrige Sonntagsturnier, das – natürlich – mit 60 Teilnehmern wieder restlos ausverkauft war.

Vom Start weg mit guten Händen gesegnet, baute er ruhig und stetig seinen Stack immer weiter auf und kam selbstverständlich als Chip-Leader an den Final-Table. Wie schon den ganzen Abend, so auch dort: Keiner seiner Gegner fand ein Rezept gegen seine Spielweise, einer nach dem anderen musste den Tisch verlassen. So war es am Ende auch keine Überraschung, dass er beim Heads-Up nur ein Spiel brauchte, um Andreas Lenz mit einem Herz-Flush auf Platz 2 zu verweisen und sich die Siegprämie von 1.570 € zu sichern. Tolle Leistung!

Heute, am Montag, sind traditionell wieder die Profis dran: Hold’em No-Limit, Buy-In: 200,-, 1 Rebuy à 200,-, 1 Add-On à 200,-. Beste Pokeraction garantiert!

Buchungen wie an allen fünf wöchentlichen Turniertagen bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de, von der Startseite der Homepage rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay oder bis 19.30 Uhr vor Ort, sofern dann noch Plätze frei sind.

That’s Poker, that’s Wiesbaden!

Max-Jens Ebert (1.) und Andreas Lenz (2.)

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Ebert Max-Jens [key:FLAGS_DE] 1.570,-
2 Lenz Andreas [key:FLAGS_DE] 990,-
3 Friske Vitali [key:FLAGS_DE] 680,-
4 Arturo Pascual [key:FLAGS_ES] 500,-
5 Hüttl Michael [key:FLAGS_DE] 400,-
6 NN NN 360,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 60 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 4.500
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 2
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Rainer Hahn Cashgame-Manager: Klaus-Max Kusch

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“