Casino Wiesbaden informiert: Frühlingserwachen

Trotz des traumhaften Frühlingswetters war beim gestrigen Sonntagsturnier die Wiesbadener Pokerarena wieder restlos ausverkauft. Frau Belina Wollersheim erwies sich dabei einmal mehr als stärkste Amazone im Feld, schied aber unglücklich als Neunte aus. Herr Heisig spielte sein erstes Turnier in Wiesbaden und wurde gleich mit dem zweiten Platz und 990 Euro belohnt.

Am heutigen Montag kämpfen die Profis um die Siegprämie. Buchungen für jedes der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder – noch freie Plätze vorausgesetzt – bis 19.30 Uhr am jeweiligen Turniertag vor Ort.

Denis Henkel (1.) und Sebastian Heisig (2.)

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Henkel Denis [key:FLAGS_DE] 1.570,-
2 Heisig Sebastian [key:FLAGS_DE] 990,-
3 Lenz Robert [key:FLAGS_DE] 680,-
4 Wollersheim Manfred [key:FLAGS_DE] 500,-
5 Weiland Christian [key:FLAGS_DE] 400,-
6 Lentzen Mark [key:FLAGS_DE] 360,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 60 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 4.500,-
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 2
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Karsten Klaus Cashgame-Manager: Ralf Brandenburg

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“