Casino Wiesbaden informiert: Turnier für Kurzentschlossene

Waren zum gestrigen Mittwochsturnier um 18:00 Uhr erst 19 Spieler gemeldet, so entschieden sich bis zum Turnierstart um 20.00 Uhr noch 25 weitere Spieler zur Teilnahme. Zogen sie etwa die klimatisierten Räume der Spielbank den immer noch hochsommerlichen Abendtemperaturen im Straßencafe vor?

Das Turnier selbst verlief ohne spektakuläre Highlights. Lediglich Herr Zimmermann (1. Platz) und Herr Szabo (2. Platz) lieferten sich ein spannendes Heads-Up über mehr als zwei Zeitlimits (ein Zeitlimit = 20 Minuten). Letztendlich gewann Herr Zimmermann mit A – 7 in Caro gegen A – 10 in Pik.

Für das heutige Donnerstagsturnier kann es bereits wieder eng werden, sind doch von den maximal 60 Turnierplätzen jetzt um 13.00 Uhr bereits wieder 43 Plätze gebucht. Wer sicher gehen will, kann seinen Platz für jedes einzelne der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder – mit Risiko – bis 20.00 Uhr am jeweiligen Turniertag vor Ort.
Martin Zimmermann (1.) und Bela Szabo (2.)

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Zimmermann Martin [key:FLAGS_DE] 1.150,-
2 Szabo Bela [key:FLAGS_DE] 730,-
3 Casu Michael [key:FLAGS_DE] 500,-
4 NN NN 360,-
5 Kalbfleisch Dieter [key:FLAGS_DE] 300,-
6 Lautenschläger Marc [key:FLAGS_DE] 260,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 44 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 3.300,-
Turniertische: 5
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 2
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Wolfgang Harmuth Cashgame-Manager: Wolfgang Harmuth

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“