Casino Wiesbaden informiert: Frischvermähltes Ehepaar siegt beim Rookie-Pokerturnier

Trotz EM-Halbfinale Spanien gegen Russland fanden sich am gestrigen Donnerstag 42 gut gelaunte Gäste zum Rookie-Pokerturnier im Casino Wiesbaden ein. Frauenpower wurde groß geschrieben: Die beiden teilnehmenden Damen spielten sich an den Final-Table. Durchsetzen konnte sich schließlich Frau Séval Demirel, die dem Turnierleiter später verriet, dass sie erst vor zwei Wochen den Drittplatzierten Björn Schichtel geheiratet hatte. Nach der Hochzeitsreise, die nach Thailand ging, wollten beide unbedingt in Wiesbaden ein Pokerturnier spielen – was sie ja mit großem Erfolg auch taten. Nun bleibt zu hoffen, dass sich das Sprichwort: „Glück im Spiel, Pech in der Liebe!“ in diesem Fall nicht bewahrheitet.

Michael Pirro (2.), Sèval Demirel (1.) und Björn Schichtel (3.)
Michael Pirro (2.), Sèval Demirel (1.) und Björn Schichtel (3.)


Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Demirel Sèval [key:FLAGS_FR] 1.100,-
2 Pirro Michael [key:FLAGS_DE] 700,-
3 Schichtel Björn [key:FLAGS_DE] 470,-
4 Granvillano Gesualdo [key:FLAGS_IT] 350,-
5 Klatt Corinna [key:FLAGS_DE] 280,-
6 Khalili Hossein [key:FLAGS_IR] 250,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 42 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 3.150,-
Turniertische: 5
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 1
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Stefan Romkowski Cashgame-Manager: Efthimios Moisiadis

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“