Casino Wiesbaden informiert: „Double Chance“ ist montags Kult

Das Double-Chance Poker-Turnier im Wiesbadener Casino ist bei den Spielern sehr beliebt und genießt im Rahmen der montäglichen Profi-Turniere mittlerweile einen Kult-Status. So hieß es trotz 400,- € Buy-In am gestrigen Montag einmal mehr: „Alle 60 Plätze ausverkauft!“.

Nachrücker auf der Warteliste hatten diesmal keine Chance auf einen Platz am Tisch, da in der Anfangsphase des Turniers verbissen gekämpft wurde und nicht ein einziges „Seat-Open“ zu vernehmen war. Vielleicht trug dazu aber auch die gestrige Erhöhung der Tablestakes bei: Als kleines Schmankerl hatte die Turnierleitung nämlich die Tablestakes um 1.000 auf 5.000 Chips angehoben. Das Team der Spielbank Wiesbaden will diese Maßnahme zur weiteren Erprobung auch bei den folgenden Montagsturnieren anwenden.

Am Final-Table jagte ein Bad Beat den nächsten. Pocket Könige verloren gegen gefloppte Strasse – Pocket Asse verloren gegen Pocket Damen – und Pocket Damen gegen Bube und Zehn.

Unter den letzten Finalisten auch ein lieber alter Bekannter. Gerade noch hatte er als Short-Stack nach einem gewonnenen All-In Spiel den ihm von seinen fünf Kontrahenten angebotenen Deal abgelehnt – und am Ende trotzdem noch den Turniersieg errungen. So schockte Marco Liesy mal wieder die Konkurrenz und untermauerte seinen Ruf als Top-Player.

Auch die Cashgame-Action an vier Tischen in der Pokerarena (5/10) und zwei PokerPro-Tischen im Automatenspiel (2/4) war bis zum Spielschluss in den frühen Morgenstunden wieder vom Allerfeinsten.
That’s Poker – that’s Wiesbaden!

Am heutigen Dienstag-Abend sind mit 75,- € Buy-In wieder die Rookies dran. Für alle Pokerturnierinteressierte gilt weiterhin: Eine sichere Turnierteilnahme in Wiesbaden ist nur durch eine frühzeitige Anmeldung für einen der 60 Turnierplätze gewährleistet. Und so einfach geht’s: Wer sich seinen Platz für das heutige oder für jedes weitere der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) sichern möchte, kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder aber – mit Risiko – bis 20.00 Uhr des jeweiligen Turniertages vor Ort.

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Liesy Marco [key:FLAGS_DE] 7.450,-
2 N.N. [key:FLAGS_DE] 4.420,-
3 Scheld Thomas [key:FLAGS_DE] 3.030,-
4 Bozkurt Recep [key:FLAGS_TR] 2.100,-
5 Abbonizio Giuseppe [key:FLAGS_IT] 1.630,-
6 NN NN 1.400,-
7 Krichbaum Ottmar [key:FLAGS_DE] 1.160,-
8 Mattes Marco [key:FLAGS_DE] 930,-
9 Fuchs Lothar [key:FLAGS_DE] 700,-
10 Bobby G. [key:FLAGS_RU] 460,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 400,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 60 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 24.000,-
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 4
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Martin Kühnl Cashgame-Manager: Stefan Romkowski

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“