Casino Wiesbaden informiert: „The Heat is on!“

Das gestrige Profi-Pokerturnier in der Spielbank Wiesbaden musste der brütenden Hitze in der Landeshauptstadt ihren Tribut zollen. Bei Temperaturen von über 30 Grad zog es einige der Profis wohl eher an den Badesee oder in den Biergarten, als in die bestens klimatisierten Räumlichkeiten des Casinos. Anders sind die bis 19:30 Uhr vorliegenden nur 44 Anmeldungen wohl nicht zu erklären. Doch die Tatsache, dass noch einige Plätze frei waren, nutzten gleich 7 Nachrücker, um kurz entschlossen noch um das große Geld zu pokern. Und der Preisgeldpool konnte sich wirklich sehen lassen: Stolze 22.800 Euro, die unter den besten 10 Spielern aufgeteilt werden sollten.

Es galt also, trotz der enormen Hitze, einen kühlen Kopf zu bewahren! Am besten gelang dies Jörn Gehrke und Önder Yikilmaz. Zwar kamen Beide mit relativ wenigen Chips an den Final-Table, konnten aber mit einem ruhigen und überlegten Spiel die Konkurrenz hinter sich lassen. Bei annähernd gleicher Chipmenge einigten sich die beiden Kontrahenten auf ein Unentschieden und teilten sich das Preisgeld.

Am heutigen Dienstag Abend sind mit 75,- € Buy-In erneut die Rookies dran. Für alle Pokerturnierinteressierte gilt weiterhin: Eine sichere Turnierteilnahme in Wiesbaden ist nur durch eine frühzeitige Anmeldung für einen der 60 Turnierplätze gewährleistet. Und so einfach geht’s: Wer sich seinen Platz für eines der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) sichern möchte, kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder aber – mit Risiko – bis 20.00 Uhr des jeweiligen Turniertages vor Ort.
Bud Jones vom Feinsten
Bud Jones vom Feinsten

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Gehrke Jörn [key:FLAGS_DE] 5.640,-
2 Yikilmaz Önder [key:FLAGS_DE] 5.640,-
3 NN NN 2.880,-
4 Dais Viatcheslav [key:FLAGS_RU] 1.990,-
5 Specht Raimund [key:FLAGS_DE] 1.550,-
6 NN NN 1.330,-
7 Roth Jens [key:FLAGS_DE] 1.110,-
8 Liesy Marco [key:FLAGS_DE] 880,-
9 Finn Michael [key:FLAGS_US] 660,-
10 Wandel Gerd [key:FLAGS_DE] 440,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 200,- Art: 1 Rebuy, 1 Add-On
Teilnehmer: 51 Anzahl Rebuys: 21 Preisgeldpool: 22.800,-
    Anzahl Add-Ons: 42    
Turniertische: 5
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 3
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Sebastian Richter Cashgame-Manager: Friedhelm Höbel

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“