Casino Wiesbaden informiert: Schweden in Deutschland. Wohin? Natürlich zum Pokern ins Wiesbadener Casino.

Das gestrige Dienstags-Rookieturnier im Casino Wiesbaden war wieder bis auf den letzten Platz ausgebucht. Diesmal waren unter den 60 Teilnehmern auch 12 schwedische Tischtennisspieler. An ihrem einzigen freien Abend in Deutschland ließen sie es sich nicht nehmen, die Atmosphäre des Wiesbadener Pokerturniers zu genießen.

Allerdings musste im Turnier einer nach dem anderen von ihnen das Feld räumen, so dass am Final-Table nur noch zwei Schweden im Rennen waren. Dort konnte sich aber der letzte verbliebene Schwede, Henrik Dalvander, mit A-4 gegen 5-6 durchsetzen und damit doch noch den Sieg für die Schweden einfahren. Vielleicht mit ein Grund, warum es allen so gut gefallen hat und sie gerne wiederkommen würden.

Am heutigen Mittwoch-Abend sind mit 75,- € Buy-In erneut die Rookies dran. Für alle Pokerturnierinteressierte gilt weiterhin: Eine sichere Turnierteilnahme in Wiesbaden ist nur durch eine frühzeitige Anmeldung für einen der 60 Turnierplätze gewährleistet. Und so einfach geht’s: Wer sich seinen Platz für das heutige oder für jedes weitere der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) sichern möchte, kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder aber – mit Risiko – bis 20.00 Uhr des jeweiligen Turniertages vor Ort.
Marcus Hellwig (2.) und Henrik Dalvander (1.)
Marcus Hellwig (2.) und Henrik Dalvander (1.)

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Dalvander Henrik [key:FLAGS_SE] 1.570,-
2 Hellwig Marcus [key:FLAGS_DE] 990,-
3 Maus Andreas [key:FLAGS_DE] 680,-
4 Pfeffer Sebastian [key:FLAGS_DE] 500,-
5 Track Julian [key:FLAGS_DE] 400,-
6 Köhler Frithjof [key:FLAGS_DE] 360,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 60 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 4.500,-
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 2
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Kristin Molnár Cashgame-Manager: Andreas Richter

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“