Casino Wiesbaden informiert: Ein Turnier der besonderen Art

Für die 60 Teilnehmer war es gestern ein ganz normales Montagsturnier im Casino Wiesbaden. Gespielt wurde Texas Hold’em No-Limit, das Buy-In betrug 300 Euro. Das Turnier war restlos ausverkauft. So weit Business as usual. Aber für 5 der Teilnehmer war es nicht nur ein Pokerturnier, sondern auch das Fotofinish der Wiesbadener Over-All Wertung. Alle 5 hatten noch Chancen, sich einen Anteil der 7.160 Euro Preisgeld zu erspielen. Dementsprechend verhalten spielten die Leader ihr „Parallelturnier“ Jeder Move eines Mitbewerbers wurde kritisch beäugt, die Ansprüche an die eigenen Hände waren sehr hoch, nur die führende Matias Can verabschiedete sich früh aus dem Turnier. Nachdem sich Dr. Wichmann als „bubble“ aus dem Turnier verabschiedete, und damit auch von einem Platz auf dem Treppchen der Over-All Wertung, trafen sich sage und schreibe 3 der Kandidaten am Final-Table wieder. Dem Taktieren und Aussitzen zuzuschauen war eine wahre Freude, zumindest für Pokerfans. Kurz gesagt, ein solch hausdünnes Ergebnis gab es in Wiesbaden noch nie. Karl-Heinz Liesy und Melki Safar teilten sich den ersten, Christoph Bieniok und Matias Can den 3. Platz der Over.-All Wertung. Ein Ausgang mit dem Rechenschieber! Unbeeindruckt vom Kampf um die Punkte fighteten Gerd Wandel, Stefan Kehrer und Martin Trapp um den Turniersieg. Auch hier war es knapp, aber zum Schluss setzte sich Stefan Kehrer als verdienter Sieger durch. Ein toller Pokerabend.

Alle Freunde des Cash-Games mit etwas kleineren Blinds kommen am morgigen Mittwoch wieder zum Zug. Das neue Cash-Game mit Blinds 2/4 wird seit einigen Wochen nicht nur täglich ab 12:00 Uhr mittags an zwei PokerPro-Tischen im Automatenspiel angeboten, sondern jetzt auch mittwochs, freitags und samstags an maximal zwei Tischen im Klassischen Spiel. Ab 19:30 Uhr mit einem Minimum Buy- In von 100,- Euro. Taxiert werden nur 2,- Euro, aber erst ab einem Pot von 50,- Euro. Und natürlich gilt auch hier: „No flop, no drop“. Günstiger geht’s nicht !!!


Zum Thema „noch kleinere Blinds“: Jetzt sind in Wiesbaden sogar die Freunde der Blinds unterhalb von 2/4 willkommen: Im Automatenspiel wird täglich ab 12:00 Uhr mittags auf Wunsch ein PokerPro-Tisch mit Blinds 1/2 bei einem Minimum Buy-In von 40,- € angeboten. Dort wird in letzter Zeit auch vermehrt Omaha (!) nachgefragt und gelegentlich an einem der beiden Tische gespielt. Und übrigens: Der brandneue Bad-Beat-Jackpot der beiden PokerPro-Tische steht mittlerweile bei 5.395,50 Euro!


Am heutigen Dienstag-Abend sind mit 75,- € Buy-In erneut die Rookies dran. Für alle Pokerturnierinteressierte gilt weiterhin: Eine sichere Turnierteilnahme in Wiesbaden ist nur durch eine frühzeitige Anmeldung für einen der 60 Turnierplätze gewährleistet. Und so einfach geht’s: Wer sich seinen Platz für eines der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) sichern möchte, kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder aber – mit Risiko – bis 20.00 Uhr des jeweiligen Turniertages vor Ort.

Martin Trapp (2.) und Stefan Kehrer (1.)
Martin Trapp (2.) und Stefan Kehrer (1.)

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Kehrer Stefan [key:FLAGS_DE] 6.050,-
2 Trapp Martin [key:FLAGS_DE] 3.590,-
3 Wandel Gerd [key:FLAGS_DE] 2.460,-
4 NN NN 1.700,-
5 Bieniok Christoph [key:FLAGS_DE] 1.320,-
6 Safar Melki [key:FLAGS_DE] 1.130,-
7 Liesy Karl-Heinz [key:FLAGS_DE] 940,-
8 Bechinger Günther [key:FLAGS_DE] 760,-
9 Gentile Tino [key:FLAGS_IT] 570,-
10 Dang Van Hoa [key:FLAGS_DE] 380,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 300,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 65 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 19.500,-*
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 4
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Demir Halilovic Cashgame-Manager: Ralf Albert
* hiervon fließen 3% in die Over-All-Wertung

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Blinds von 1/2 (nur Automatenspiel an den PokerPro-Tischen) über 2/4 bis 5/10.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“