30.000 Euro Turnier im Casino Flamingo in Cheb

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


Poker in the Dark Turnierserie im Casino Flamingo (CZ)

Am vergangenen Wochenende veranstaltete das Casino Flamingo ihr großes Pokerturnier bei dem 30.000,– Euro Preisgeld garantiert wurden. Insgesamt nahmen 70 Spieler aus Deutschland und der Tschechei daran teil. Die Startgebühr betrug 200,– Euro. Zusätzlich konnte ein Rebuy und ein Add On von jeweils 100 Euro getätigt werden.

Einlass war um 13.00 Uhr und Spieler, überwiegend aus Deutschland, standen bereits vor der Türe um sich registrieren zu lassen. 14.30 Uhr begann das Turnier Texas Holdem No Limit. Gespielt wurde nach den Regeln der EPT mit Startchips in Höhe von 10.000 Turnierjetons. Innerhalb der ersten 4 Levels konnte ein Rebuy (10.000) genommen werden und danach ein Add On für das es 15.000 Turnierjetons gab. Während der ersten 4 Levels räumten 3 Spieler das Feld, so dass nach der großen Pause nur noch 67 Spieler um die 18 Plätze für den Finaltag kämpften.

Während des gesamten Turniers wurde ein reichhaltiges warmes und kaltes Buffet für die Teilnehmer kostenlos angeboten.

Gespielt wurde bis in die frühen Morgenstunden bis die Teilnehmer für den Finaltag am Sonntag feststanden.

Unter der Turnierleitung von Robert Tahirovic wurde ein Pokerturnier veranstaltet das sicherlich nicht das einfachste wahr. Prallten doch die verschiedenen Sprachbarrieren von Tschechisch und Deutsch aufeinander. Dadurch entstanden in einigen Situationen kleinere Probleme die er aber fachlich meistern konnte. Alles in allem hatte das Pokerturnier im Casino Flamingo die Eigenschaften eines eingeschworenen Pokerclubs. Man kannte sich untereinander und nahm das ganze Turnier locker und gesellig auf. Um jeden Platz wurde hart gekämpft und mancher Fight wurde vom Sieger lautstark verkündet.

Sieger Magic Man
Sieger Magic Man
Am Sonntag kämpften dann 18 Teilnehmer um den Sieg von 30.000 Euro. Es waren erbitterte Kämpfe bis letztendlich die letzten 9 Sieger feststanden.

Finalsieger

1. Magic Man 9.300€
2. Tomas Kwapil 6.000 €
3. Wael Arnx 3.000 €
4. Milan Stoijka 1.800 €
5. Thorsten „Billy“ Weis 1.500 €
6. Petr Peslev 1.200 €
7. Sascha „Erdnuss“ Vorwerk“ 1.200 €
8. „Gino Casino“ – 900€
9. Ingolf Münch 900 €

Bezahlt wurden zusätzlich die Plätze 10 -18

Fazit:

Das Casino Flamingo stellte sich auf die verschieden Gäste ein und das Turnier wurde zusätzlich von einer Dolmetscherin in tschechischer Sprache erklärt. Der Turnierleiter Robert Tahirovic wurde unterstützt vom Floormann Rene Göppner die sich um eine fachgerechte und ordentliche strukturelle Turnierphase bemühten. Dies gelang ihnen, wobei doch einige Sprachbarrieren von der Deutschen zur Tschechischen Sprache zu beheben waren.
Alles in allem kann man sagen, wer die Clubeigenschaften eines Turniers mag, ist im Casino Flamingo in Cheb ein willkommener Gast. Sicherlich werden weitere Turniere in dieser Größenordnung angeboten werden und der Zulauf der Pokerspieler wird immer für ein ausgewogenes Spiel sorgen.

Das nächstes Pokerturnier findet am 01.11.200 statt, 20.000 € werden beim „Halloween“ – Deepstack garantiert.
Start: 15:00 Uhr
Buy In: 200 €+ 20 €
Modus: Freezeout (no Rebuy / no Add On)

Poker in the Dark Turnierserie im Casino Flamingo (CZ)