Spielbank Mainz informiert: Klare Angelegenheit für den Chipleader

Mickey Finn (1.), Thomas Froschauer (3.), Floorman Mitchell Ward, Timo Polzer (2.) und Dealer Zeno Hofer
Mickey Finn (1.), Thomas Froschauer (3.), Floorman Mitchell Ward, Timo Polzer (2.) und Dealer Zeno Hofer
Mainz, den 28. November 2008. Das Heads Up, in dem Timo Polzer und Mickey Finn aus Irland zusammentrafen, dauerte nur kurz. Finn war bereits Chipleader und siegte souverän. Schon das ganze Turnier hindurch war er seinen Konkurrenten immer einen Schritt voraus gewesen und holte daher verdient den ersten Platz.

Turnierergebnisse:

Pott: 4.200,- €

Platz: Mickey Finn, 1.680,- €
Platz: Timo Polzer, 1.260,- €
Platz: Thomas Froschauer, 840,- €
Platz: möchte nicht genannt werden, 420,- €

Cash Game lief bis 3 Uhr.