Heads Up – Das Poker Duell: Berliner zieht als Dritter in das TV-Finale ein

München, 12. Februar 2009. Bei „Heads Up – Das Poker Duell“ wurde gestern Abend im DSF bereits der dritte Gewinner gekürt: Mike Wulkow aus Berlin konnte sich einen Platz im großen TV-Finale sichern. Der 35-Jährige hatte sich vorab gegen Tausende Online-Teilnehmer durchgesetzt und so für die dritte TV-Show qualifiziert. Ob er das Zeug zum „Heads Up Champion 2009“ hat, wird sich im Finale zeigen, bei dem Wulkow gegen die anderen Gewinner um einen Gesamtpreispool von bis zu eine Million Euro spielt.

Mike Wulkow
Mike Wulkow
Für die dritte Sendung von „Heads Up – Das Poker Duell“, die von FullTiltPoker.net präsentiert wird, standen sich folgende Spieler im Duell gegenüber: Juri Kaucher (28) aus Emmelshausen, Andreas Carstensen (29) aus Silberstedt, Erich Wiens (55) aus Eitorf, Ismael Meyer (28) aus Lausanne/Schweiz, Mike Wulkow (35) aus Berlin, Michael Hoch (48) aus Kropp, Timo Scheel (33) aus Wattenbek und Andreas Schön (42) aus Gifhorn.

An den Final Table spielte sich dieses Mal Mike Wulkow. Er pokert seit zwei Jahren regelmäßig bis zu zehn Stunden die Woche. Seine Erfolgsstrategie für die Heads-Up-Duelle in der Show: aggressiv spielen. Das sollte sich nun auszahlen, und so saß Mike als Tagesgewinner am Ende der Show dem deutschsprachigen FullTiltPoker.net-Profi Hans Martin Vogl gegenüber. Der Pokerprofi war stärker. Trotzdem: Mike Wulkow geht mit 2.500 Euro nach Hause. Ein Wiedersehen mit dem 35-Jährigen wird es am 20.05.2009 im TV-Finale von „HEADS UP – DAS POKER DUELL“ geben, das im DSF gezeigt wird.

Programm-Info:
4. Show „Heads Up – Das Poker Duell“: DSF, Mittwoch, 25. Februar 2009, von 22.15 Uhr bis 23.15 Uhr

Weitere Informationen zu „Heads Up – Das Poker Duell“ gibt es unter www.daspokerduell.de.