Spielbank Mainz informiert: Wir machen Sieger

Benedikt Hufen, Gazmen Bobaj und Wilfried Härig
Benedikt Hufen, Gazmen Bobaj und Wilfried Härig
Mainz, den 31. Mai 2009: Das 38-köpfige Teilnehmerfeld verkleinerte sich bis nach dem ersten Race for Chips nicht und es war zu erkennen, dass alle diesen zusätzlichen Pokerabend genießen wollten. Je näher man den Platzierungen „im Geld“ kam, desto offener wurde über mögliche Deals gesprochen, schließlich lief der Final-Table nun schon länger als zwei Stunden. Die letzten drei waren sich dann schnell einig und teilten bei Chip-Gleichstand Das Preisgeld. So gingen drei fröhliche Sieger vom Tisch und die Dealer wurden mehr als angemessen für diesen gelungenen Poker-Abend belohnt. That’s Poker, that’s Mainz

Zusätzliches Turnier im Juni:

11. Juni 2009 (Fronleichnam)
Buy-In 150 Euro, 1 Re-Buy + 1 Add-On, Beginn 19.30 Uhr

Weitere Informationen erhalten sie unter www.spielbank-mainz.de.
Das Mainzer Pokerteam freut sich auch auf ihren Besuch.

Turnierergebnisse:

Pott: 7.600,- Euro

1. Platz: Gazmen Bobaj 2.000,- Euro
1. Platz: Wilfried Härig 2.000,- Euro
1. Platz: Benedikt Hufen 2.000,- Euro
4. Platz: Daniel Wichmann 1.000,- Euro
5. Platz: George Angelakis 600,- Euro