Phil Ivey gewinnt bei Event #25 der 2009 World Series Of Poker sein 7. Bracelet

Von Lilly Wolf

Phil Ivey setze sich gegen 375 Spieler bei Event #25, dem USD 2,500 Omaha/Seven Card Stud Hi/Lo 8-or-better Turnier der 2009 WSOP durch und holte sich sein siebentes WSOP Bracelet und ein Preisgeld in Höhe von USD 220,538.

Phil Ivey (Bildquelle: PokerNews.com)
Phil Ivey (Bildquelle: PokerNews.com)
Unter den Teilnehmern dieses Events waren zu finden: Chad Brown, Katja Thater, Jeff Lisandro, Jason Mercier, Thor Hansen, Vitaly Lunkin, Dario Minieri, Jennifer Harman, Rob Hollink, Jon ‚Pearljammer‘ Turner, Layne Flack, Daniel Negreanu, Chad Brown, Marcel Luske, Andy Bloch, Shannon Shorr, Gavin Smith, Annie Duke und Mike Sexton.

In der finalen Hand war Ming Lee auf der 3. Strasse All-In.

Lee: Bube Herz, 6 Kreuz, 7 Pik, Dame Herz, 5 Pik, König Karo.
Ivey: Dame Karo, Dame Pik, 3 Kreuz, 5 Pik, 8 Kreuz, 7 Pik, Dame Kreuz.

Ming Lee erhielt für seinen zweiten Platz ein Preisgeld von USD 136,292.

Für Phil Ivey war dies sein zweites Bracelet bei der 2009 World Series of Poker. Bracelet Nummer 6 holte er sich bei Event #8, dem USD 2,500 No-Limit Deuce-to-Seven Lowball Turnier.

Das Ergebnis:

1. USD 220,538 Phil Ivey
2. USD 136,292 Ming Lee
3. USD 89,342 Carlos Mortensen
4. USD 61,919 Dutch Boyd
5. USD 45,237 Jon Turner
6. USD 34,747 Eric Buchman
7. USD 27,993 Tom Koral
8. USD 23,600 Peter Gelencser
9. USD 16,517 Steve Wong
10. USD 16,517 Matt Kelly

Der achte Platz ging an den Ungarn Peter Gelencser. Er callte das Raise vonDutch Boyd und am Flop kam 9 Karo, 2 Karo, 2 Kreuz und Gelencser setzte, Boyd raiste und Gelencser ging All-In. Boyd callte.

Boyd: Dame Pik, Dame Karo, Bube Karo, 6 Kreuz.
Gelencser: As Karo, 7 Karo, 5 Karo, 6 Herz.

Turn und River brachten mit 3 Kreuz, 9 Kreuz das Turnierende für den Ungarn.

Platz 7 für Tom Koral: Carlos Mortensen raiste UTG und Ming Lee re-raiste. Tom Koral callte aus dem BB und am Flop kam As Pik, 6 Kreuz, 6 Pik und Lee setzt. Koral raiste und Mortensen callte. Wieder kam von Lee ein Re-Raise. Mortensen callte und Koral setzte seine letzten Chips. Am Turn kam König Kreuz und Mortensen check-callte die Bet von Lee. Am River erschien die 10 Kreuz und die zwei Live-Spieler checkten. Mortensen hatte Bube Karo, Bube Kreuz, 7 Kreuz, 6 Karo und damit den Flush, Lee muckte und Koral schied mit As Karo, 2 Pik, 8 Karo, 10 Herz aus.

Eric Buchman musste sich auf dem sechsten Platz geschlagen geben.
Boyd: Dame Herz, Dame Kreuz, Dame Karo, 6 Pik, Bube Herz, 5 Pik, 2 Herz.
Lee: (X-X-X) 2 Kreuz, Bube Pik, 7 Kreuz, As Pik.
Buchman: König Kreuz, 2 Pik, 10 Herz, 5 Herz, Bube Karo, 5 Pik.

Der fünfte Platz ging an Jon Turner, der mit A Kreuz 2 Karo 9 Herz König Karo gegen Dutch Boyd mit As Pik, 4 Kreuz, 4 Pik, König Kreuz bei einem Board mit 8 Kreuz, 2 Pik, 8 Herz, Dame Pik, 6 Pik verlor.

Platz 4 für Dutch Boyd:
Boyd: Bube Pik, 6 Kreuz, Bube Kreuz, 7 Pik, 6 Karo, 8 Karo, Dame Herz.
Mortensen: 10 Pik, 7 Karo, 10 Kreuz, 10 Herz, As Pik, 8 Herz.

Carlos Mortensen wurde auf dem dritten Platz von Ming Lee in einer Omaha-8 Hand eliminiert.
Mortensen: 10 Kreuz, As Karo, 6 Karo, 3 Kreuz.
Lee: As Kreuz, König Pik, 4 Karo, König Karo.
Board: Dame Herz, 4 Herz, 8 Karo, König Kreuz, 4 Kreuz.