Mike Eise gewinnt Event #28 der 2009 World Series Of Poker

Von Lilly Wolf

Mike Eise
Mike Eise
2641 Spieler gingen an den Start von Event #28, dem USD 1,500 No Limit Holdem Turnier der 2009 WSOP. Darunter die World Champions World Champions Jamie Gold und Tom McEvoy, Wooka Kim, Tiffany Michelle, Esther Taylor, Nancy Todd Tyner, Ivan Demidov, Neil Channing, Amarillo Slim, Maya Gellar, Jimmy Fricke, Jonathan Little, Humberto Brenes und Kathy Liebert.

Den Sieg holte sich Mike Eise, der sich ein Preisgeld in Höhe von USD 639,331 und sein erstes goldenes WSOP Bracelet sicherte.

In der finalen Hand raiste Mike Eise und Jeff Chang callte. Der Flop kam mit 3 [key:card_clubs] 6 [key:card_diamonds] 3 [key:card_spades] und Eise ging All-In. Chang callte mit seinen letzten Chips und zeigte A [key:card_hearts] J [key:card_diamonds]. Eise hatte 8 [key:card_hearts] 7 [key:card_diamonds]. Turn und River brachten mit 7 [key:card_hearts] und 5 [key:card_spades] den zweiten Platz und ein Preisgeld in Höhe von USD 392,494 für Jeff Chang.

Das Ergebnis:

1. USD 639,331 Mike Eise
2. USD 392,494 Jeff Chang
3. USD 261,963 Rico Ramirez
4. USD 185,444 Jason ‚JP_OSU‘ Potter
5. USD 139,353 Barry Berger
6. USD 111,266 Zach Fritz
7. USD 93,622 Avi Braz
8. USD 83,180 Jose Luis Franco
9. USD 77,778 Mike Zulker
10. USD 54,481 Joey Brattole

Seine Zeit am Finaltisch war eine kurze: Mike Zulker ging mit K [key:card_hearts] Q [key:card_hearts] All-In und verlor gegen K [key:card_diamonds] J [key:card_diamonds] von Jason Potter bei einem Board mit K [key:card_clubs] 7 [key:card_diamonds] 7 [key:card_spades] 6 [key:card_diamonds] J [key:card_clubs].

Platz 8 ging an Jose Luis Franco, der mit A [key:card_clubs] 3 [key:card_clubs] gegen A [key:card_hearts] J [key:card_clubs] von Rico Ramirez ausschied. Ein paar Hände später folgte ihm Avi Braz. Mike Eise raiste auf 150,000 und Avi Braz und Rico Ramirez callten. Der Flop kam mit A [key:card_clubs] 2 [key:card_hearts] 10 [key:card_hearts] und Braz setzte 175,000. Ramirez passte und Eise reraiste auf 675,000. Braz ging All-In und Eise callte.

Braz: A [key:card_diamonds] J [key:card_hearts]
Eise: A [key:card_hearts] K [key:card_spades]

Turn und River brachten mit 6 [key:card_hearts] und 3 [key:card_diamonds] Platz 7 für Braz.

Jeff Chang raiste auf 180,000 und Zack Fritz pushte mit 815,000 All-In. Mike Eise callte im BB und Chang ging ebenfalls All-In. Eise callte.

Chang: K [key:card_clubs] K [key:card_hearts]
Fritz: A [key:card_clubs] K [key:card_spades]
Eise: A [key:card_diamonds] Q [key:card_hearts]

Das Board brachte 10 [key:card_diamonds] 7 [key:card_spades] 8 [key:card_diamonds] 6 [key:card_clubs] 5 [key:card_diamonds] und damit das Turnierende für Zack Fritz.

Barry Berger wurde auf dem 5. Platz eliminiert, als er mit einem Set Buben gegen die Straight von Rico Ramirez verlor.

Den vierten Platz holte sich Jason Potter, der mit Q [key:card_spades] 10 [key:card_spades] gegen Drilling 10 von Jeff Chang verlor.

Mike Eise raiste auf 300,000 und Rico Ramirez callte. Der Flop kam mit K [key:card_clubs] J [key:card_hearts] J [key:card_clubs] und beide Spieler checkten zum Turn mit 9 [key:card_diamonds]. Ramirez setzte 725,000 und Eise ging All-In. Ramirez callte und zeigte J [key:card_diamonds] 4 [key:card_diamonds]. Eise hatte ein Paar Neuner und musste sich nach dem River mit 10 [key:card_hearts] auf Platz 3 verabschieden.