Startschuss für Beat’em all bei Casinos Austria

Wieder ausverkaufte Flights bei Europas größtem Live-Pokerturnier

Beat’em all, Europas größtes Live-Pokerturnier, hält die Pokerwelt auch dieses Jahr in Atem. Die Nachfrage nach Turniertickets ist wieder so hoch, dass die Flights am Samstag, den 20. Juni, in den Casinos Bregenz, Linz, Salzburg und Wien bereits ausverkauft sind. Nach dem Ansturm auf Beat’em all im vergangenen Jahr hat Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly diesmal mit Zusatzterminen vorgesorgt.

Pokerface (Foto: Casinos Austria)
Pokerface (Foto: Casinos Austria)
„Beat’em all ist deshalb so beliebt, weil hier wirklich jeder, vom Neuling bis zum langjährigen Pokerfan, für nur 100 Euro bei einem großen Live-Turnier mitspielen kann. So kann man gegen eine große Zahl an Pokerspielern antreten und um einen Pot von über 100.000 Euro mitspielen. Das geht sonst nur mit einem viel größeren Buy-in“, erklärt Stuchly die Anziehungskraft des Turniers.
Der Startschuss fällt am 18. Juni im Casino Seefeld, am 19. Juni starten Baden, Salzburg und Seefeld, am 20. Juni geht es in allen teilnehmenden Casinos zur Sache. Sobald die Preisgeldränge erreicht sind, wird das Turnier gestoppt und findet am 27. Juni seine Fortsetzung im Casino Linz.

130 Spieler haben sich im Rahmen von Satellites auf win2day.at Turniertickets erpokert und tauschen nun den virtuellen Pokertisch mit echter Live-Atmosphäre.

Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es in allen teilnehmenden Casinos (Baden, Bregenz, Graz, Innsbruck, Kitzbühel, Keinwalsertal, Linz, Salzburg, Seefeld, Velden und Wien), im Casinos Austria Welcome Center unter der Telefonnummer 0043 (0) 50 777 50 sowie im Internet auf http://poker.casinos.at.

Für die Teilnahme sind ein Mindestalter von 18 Jahren und die Mitnahme eines amtlichen Lichtbildausweises erforderlich.