Jeff Lisandro gewinnt sein drittes Bracelet der 2009 World Series Of Poker

Von Lilly Wolf

Jeff Lisandro (Bildquelle: PokerNews.com)
Jeff Lisandro (Bildquelle: PokerNews.com)
315 Spieler gingen an den Start von Event #44, dem USD 2,500 Seven Card Razz Turnier der 2009 WSOP. Darunter Doyle Brunson, Annie Duke, Dan Shak, Daniel Negreanu, Justin Bonomo, Jeff Lisandro, Keith Sexton, Men Nguyen, Dario Minieri, Shannon Elizabeth und Gavin Griffin.

Der Sieg und das Preisgeld in Höhe von USD 188,370 gingen an Jeff Lisandro, der sich damit sein viertes WSOP Bracelet und sein drittes in dieser WSOP holte.

In der finalen Hand füllte Lisandro auf und Michael Craig raiste, Lisandro callte.
Craig setzte auf der 4. Strasse und Lisandro callte wieder. Auf der 5. Strasse setzte Craig seine letzten 21,000 an Chips und Lisandro bezahlte.

Lisandro hatte 10-9-8-7-4 low und Craig K-J-8-6-A. Craig. Craig erhielt für seinen zweiten Platz ein Preisgeld von USD 116,405.

Das Ergebnis:

1. USD 188,370 Jeff Lisandro
2. USD 116,405 Michael Craig
3. USD 76,261 Ryan Fisler
4. USD 52,773 Warwick Mirzikinian
5. USD 38,471 Eric Rodawig
6. USD 29,473 Kenna James
7. USD 23,669 Steve Diano
8. USD 19,880 Allen Bari
9. USD 15,570 Don Zewin
10. USD 15,570 Al „Sugar Bear“Barbieri

Kenna James schied auf Platz 6 aus, in einer Hand gegen Michael Craig.
Kenna James (4-8)6-A-7-4(Q)
Michael Craig (6-6)2-3-J-5 (7)

Eric Rodawig war auf der 3. Strasse All-In und Jeff Lisandro gewann mit 10-9-7-6-5 low.

Eric Rodawig (K-5)5-8-Q-J (?)
Jeff Lisandro (9-Q)7-6-10-5 (?)

Für Rodawig blieb somit nur der fünfte Platz.

Lisandro’s 7-6-5-4-2 eliminierte Warwick Mirzikinian mit 10-8-4-3-A auf dem vierten Platz.

Platz 3 ging an Ryan Fisler. Michael Craig holte sich den Pot mit 6-5-4-3-2.