Derek Raymond gewinnt World Series of Poker Event #46 – USD 2,500 Omaha Hi/Lo 8-or-better – Michael Keiner belegt Platz 7

Derek Raymond (Bildquelle: PokerNews.com)
Derek Raymond (Bildquelle: PokerNews.com)
424 Spieler nahmen am WSOP Event #46 teil. Derek Raymond besiegte sie alle, holte sich ein Bracelet und USD 229,192 an Preisgeld.

Die finale Hand war wie folgend:

Mark Tenner ging am Button all in und Derek Raymond callte.

Tenner: K [key:card_diamonds] Q [key:card_hearts] 3 [key:card_hearts] 2 [key:card_hearts]
Raymond: 3 [key:card_diamonds] 4 [key:card_clubs] 5 [key:card_clubs] 10 [key:card_spades]

Board: J [key:card_diamonds] 7 [key:card_hearts] 2 [key:card_diamonds] A [key:card_diamonds] 4 [key:card_diamonds]

Zweitplatzierter ist Mark Tenner der ein Preisgeld von USD 141,647 mit nach Hause nehmen konnte.

Das Teilnehmerfeld war mit Pokerstars dicht bestickt, unter anderen waren Marcel Luske, Michael Keiner, Thor Hansen, Paul Testud, Clonie Gowen, Mike Sexton, Mel Judah, Vanessa Selbst, Josh Arieh, Barry Greenstein, Alex Kravchenko, Shannon Elizabeth, Matt Graham, Michael Binger, Dario Minieri, Rob Hollink, Daniel Negreanu, Chris Ferguson, Katja Thater, Jimmy Fricke, Alexander Kostritsyn, Robert Bellande, Annie Duke, Mike Matusow, Eli Elezra, Linda Johnson, Andy Bloch, Scotty Nguyen, Todd Brunson, Gavin Smith, John Juanda und Andreas Krause bei diesem Turnier vertreten.

Einer der Stars die bereits an Tag 1 gehen mussten, war Clonie Gowen. Sie schob ihre letzten Chips preflop mit 3 [key:card_spades] 3 [key:card_clubs] A [key:card_diamonds] 7 [key:card_spades] in den Pot, ihr Gegner hatte 6 [key:card_clubs] 5 [key:card_clubs] 8 [key:card_hearts] 9 [key:card_diamonds]. Das Board war 2 [key:card_diamonds] 3 [key:card_diamonds] 7 [key:card_clubs] 8 [key:card_diamonds] 4 [key:card_clubs].

Auch Alex Kravchenko schaffte es nicht in den Tag 2. Er spielte 1,800 Chips preflop und seine letzten 200 am Flop. Er hatte zwei Gegner. Das Board war A [key:card_clubs] 2 [key:card_hearts] 2 [key:card_spades] 8 [key:card_hearts] 7 [key:card_clubs]. Er konnte keinen seiner beiden Gegner schlagen und somit war dies sein Aus bei diesem Event.

Mel Judah schied an Tag 2 mit A [key:card_clubs] 4 [key:card_hearts] 9 [key:card_diamonds] 6 [key:card_diamonds] gegen Frankie O’Dell’s A [key:card_spades] A [key:card_hearts] 8 [key:card_diamonds] 10 [key:card_diamonds] bei einem Board von 7 [key:card_clubs] 5 [key:card_spades] 5 [key:card_hearts] J [key:card_hearts] J aus.

Auf Platz 26 mit USD 7,411 Preisgeld schied der Italiener Max Pescatori aus.

Mike Matusow schaffte es auf Platz 23 und erhielt dafür USD 7,411. Sein Gegner war James Dempsey welcher A [key:card_hearts] A [key:card_clubs] 6 [key:card_clubs] 5 [key:card_diamonds] hatte. Matusow zeigte A [key:card_spades] A [key:card_diamonds] Q [key:card_clubs] 6 [key:card_diamonds], das Board war 8 [key:card_diamonds] K [key:card_clubs] 7 [key:card_hearts] K [key:card_spades] 4 [key:card_diamonds].

Der inoffizielle Finaltisch mit der Sitzplatzverteilung und den Chipständen:

Platz 1: Mark Gregorich — 150,000
Platz 2: Josh Schlein — 659,000
Platz 3: Scott Bohlman — 173,000
Platz 4: Mark Tenner — 566,000
Platz 5: Michael Keiner — 365,000
Platz 6: Pat Poels — 88,000
Platz 7: Derek Raymond — 410,000
Platz 8: John Monnette — 62,000
Platz 9: Sirous Jamshidi — 210,000
Platz 10: Fabio Coppola — 445,000

Der Deutsche Poker Pro Michael Keiner belegte bei diesem Turnier Platz 7 und erhielt dafür USD 30,562 an Preisgeld. Keiner ging gegen Derek Raymond mit A [key:card_spades] 5 [key:card_hearts] 5 [key:card_diamonds] 10 [key:card_hearts] all in. Raymond’s Hand war J [key:card_clubs] 9 [key:card_spades] 4 [key:card_hearts] 3 [key:card_diamonds] und das Board K [key:card_hearts] J [key:card_hearts] 8 [key:card_diamonds] 8 [key:card_clubs] 6 [key:card_clubs].

Preisverteilung der ersten 10 Plätze:

1. USD 229,192 Derek Raymond
2. USD 141,647 Mark Tenner
3. USD 93,199 Scott Bohlman
4. USD 65,094 Fabio Coppola
5. USD 48,028 Josh Schlein
6. USD 37,350 Sirous Jamshidi
7. USD 30,562 Michael Keiner
8. USD 26,213 Mark Gregorich
9. USD 23,541 Pat Poels
10. USD 17,007 John Monnette