Poker EM erstmals im TV

Bei Casinos Austria spielen und Fernsehstar werden

Was wäre ein Event in unserem multimedialen Zeitalter ohne Internet, Fernsehen, Radio und das gedruckte Wort? Zum 20. Jubiläum der Poker Europameisterschaft im Grand Casino Baden ist alles, was Europa medial zu bieten hat, vertreten: Blog, Facebook, live Web-TV, Radio, Zeitungen, Zeitschriften und – erstmals nicht nur eine kurze TV-Berichterstattung, sondern Fernsehkameras an mehreren Tagen!

Harry Casagrande am Finaltisch der Texas Hold’em EM 08 (Foto: ©Zsolt Marton für Casinos Austria)
Harry Casagrande am Finaltisch der Texas Hold’em EM 08 (Foto: ©Zsolt Marton für Casinos Austria)
Der Nations Cup (11. und 12. Oktober) und die Texas Hold’em Poker EM (13. bis 15. Oktober) werden für den Sender DSF aufgezeichnet und dort ausgestrahlt. Wer sich also über ein Satellite in den zwölf österreichischen Casinos, den Online-Pokerroom von win2day.at oder mit direkt Buy-in einen Turnierplatz gesichert hat, ist dabei – auf dem Weg zum Fernsehstar.
Mit dabei sind auf jeden Fall sechs win2day-User, die sich über die Online-Pokerplattform ihre Tickets zur Texas Hold’em EM bereits erpokert haben. Und das für deutlich weniger als 4.000 Euro Startgeld: Zwei Pokerfans fahren sogar völlig kostenlos nach Baden. Zuerst haben sie sich bei einem täglichen Poker EM Freeroll gegen 1.000 andere Spieler durchgesetzt und auch beim Finale schafften sie es, das harte Teilnehmerfeld zu überstehen. Das bedeutet: Gratis-Tickets zur Poker EM. Insgesamt werden nun über 20 win2day Qualifikanten an der Poker EM Turnierwoche teilnehmen.

Die Fernsehaufzeichnung ist aber nicht der alleinige Grund für den regen Zulauf zur Texas Hold’em EM. „Über 150 Pokerfans haben sich für dieses 4.000 Euro Buy-in Turnier schon angemeldet“, freut sich Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly über den großen Anklang. „Schließlich sind so viele Anmeldungen eine Bestätigung für den perfekten Ablauf der gesamten Tour.“ Casinos Austria kürt auch diesmal wieder nicht nur einen, sondern gleich zwei Poker Europameister: Neben dem EM Titel in Texas Hold’em wird natürlich beim zweiten Main Event der Seven Card Stud Titel ausgespielt.

Bei der Poker EM Woche im Grand Casino Baden, die auch der Höhepunkt der CAPT (Casinos Austria Poker Tour) ist, steht ein erwarteter Gesamtpreispool von etwa zwei Millionen Euro für die Turnierteilnehmer bereit. Neben dem Spaß bei so großen Turnieren mitzuspielen, dem Flair der Poker EM selbst, den vielen Pokerpromis und den möglichen Preisgeldern, vergisst man fast schon auf den Reiz des Fernsehens. Oder doch nicht?

Zumindest ist es ein Trost für alle, die nicht bei der Poker EM vor Ort sein können: Sie haben einerseits die Möglichkeit, sich via Casino Web-TV live einzuklicken oder dann ihren Freunden, Kollegen oder Idolen bei den Poker EM Shows auf DSF in die Karten zu schauen.

Die live Web-TV Übertragungen auf www.casinos.at: Am 12. Oktober, ab 21 Uhr wird der Finaltisch des Nations Cup, am 15. Oktober ab 16 Uhr der Finaltisch der Texas Hold’em Poker EM live übertragen.

Alle Infos zu den Turnieren und Startgeldern sowie zu Anmeldemöglichkeiten sind auf www.pokerem.com zu finden.