Casino Wiesbaden informiert: Mit Twin-Win doppelt gewonnen

Das Automatenspiel der Spielbank Wiesbaden veranstaltet im Oktober sogenannte Twin-Win-Turniere. Hierbei handelt es sich um One-Table-Tournaments mit einem 100%-Overlay, d.h., die Spielbank Wiesbaden schießt zur Summe der Buy-Ins noch einmal denselben Betrag zu, wodurch sich das Preisgeld verdoppelt. Täglich werden bei Nachfrage zwei Turniere angeboten, um 18:00 Uhr und um 20:00 Uhr.

Nach einem leicht verzögerten Start begann das gestrige Turnier um 18:30 Uhr. Spannungsgeladen wurde bis 20:30 Uhr ungewöhnlich lange um das Preisgeld und den 100%igen Overlay gefightet, so dass wegen der großen Nachfrage nach Cash-Game im allseitigen Einvernehmen das 20:00 Uhr Turnier kurzerhand „geopfert“ wurde.

Und hier die Gewinner des gestrigen Twin-Win-Poker-Turniers im Automatenspiel der Spielbank Wiesbaden:

Turnier vom 06.10.2009 18:30 Uhr

1. Ternus, Andreas150,- € in bar + 150,- € Gratis-Ticket
2. Matanic, Dzon-Edem100,- € in bar + 100,- € Gratis-Ticket
3. Jackson, Bob50,- € in bar + 50,- € Gratis-Ticket
Turnierleiterin Frau Prants und Andreas Ternus (1)
Turnierleiterin Frau Prants und Andreas Ternus (1)
Das Cash-Game im Automatenspiel läuft täglich ab 12:00 Uhr an zwei PokerPro-Tischen mit Blinds 1/2 und 2/4. Der Bad-Beat-Jackpot an den beiden PokerPro-Tischen im Automatenspiel steht jetzt bei 34.384,65 Euro.

Der Rake (Taxe + Tronc und alle Abgaben) wird ab sofort wie folgt erhoben:

– „no flop, no drop“: Endet das Spiel noch vor dem Flop: Kein Rake
– Bis 50 im Pot: Kein Rake
– Bis 100 im Pot: 2,-
– Über 100 im Pot: 3,-