Casino Wiesbaden informiert: Twin-Win-Pokerturniere im Automatenspiel heiß begehrt

Das Automatenspiel der Wiesbadener Spielbank veranstaltet im Oktober sogenannte Twin-Win-Turniere. Hierbei handelt es sich um One-Table-Tournaments mit einem 100%-Overlay, d.h., die Spielbank Wiesbaden schießt zur Summe der Buy-Ins noch einmal denselben Betrag zu, wodurch sich das Preisgeld verdoppelt. Die Turnierteilnahme kostet 33,- € (Buy-In 30,- € + Entry-Fee 3,- €). Täglich werden zwei Turniere angeboten, um 18:00 Uhr und um 20:00 Uhr. Die Turniere laufen an allen Tagen der Woche, auch freitags und samstags.

Beide Turniere des gestrigen Donnerstags waren wieder restlos ausgebucht, aber auch das Cash-Game an den beiden voll besetzten PokerPro-Tischen lief bis in die frühen Morgenstunden.

Turnier vom 22.10.2009, 18:00 Uhr

1. NN150,- € in bar + 150,- € Gratis-Ticket
2. Alex Wyprich100,- € in bar + 100,- € Gratis-Ticket
3. Andy50,- € in bar + 50,- € Gratis-Ticket
Turnier vom 22.10.2009, 20:00 Uhr
1. Murat Serbest150,- € in bar + 150,- € Gratis-Ticket
2. Daniel Matissekl100,- € in bar + 100,- € Gratis-Ticket
3. Hao Hiap Hoang50,- € in bar + 50,- € Gratis-Ticket
Die Sieger des zweiten Turniers, M. Serbest (1), D. Matissek (2) und H-H Hoang (3)
Die Sieger des zweiten Turniers, M. Serbest (1), D. Matissek (2) und H-H Hoang (3)
Das Cash-Game im Automatenspiel läuft täglich ab 12:00 Uhr an zwei PokerPro-Tischen mit Blinds 1/2 und 2/4. Der Bad-Beat-Jackpot an den beiden PokerPro-Tischen im Automatenspiel steht jetzt bei 10.296,41 Euro.

Der Rake beim Cash-Game (Taxe + Tronc und alle Abgaben) wird ab sofort wie folgt erhoben:

– „no flop, no drop“: Endet das Spiel noch vor dem Flop: Kein Rake
– Bis 50 im Pot: Kein Rake
– Bis 100 im Pot: 2,-
– Über 100 im Pot: 3,-