Spielbank Mainz informiert: „In Mainz kann man richtig Geld gewinnen“

Mainz, den 7. November 2009.
Werner Weppler (2.), Mike Waller (1.) und Dealer Ralph Lautenbach
Werner Weppler (2.), Mike Waller (1.) und Dealer Ralph Lautenbach
Gute 3.000 für den Ersten, mehr als 2.000 für den Zweiten und fast 1.500 € für den Dritten. Bei diesen Gewinnmöglichkeiten beim Samstagsturnier mit Re-Buy und Add-On in der Spielbank Mainz entfuhr einem Gast dieser Satz: „In Mainz kann man richtig Geld gewinnen“. Die Aussicht auf solche Gewinne machte sich beim Spielniveau bemerkbar und spornte jeden zu äußerster Konzentration an.

Die einzige Frau am Final Table, Carmen Ushky, belegte den fünften Platz und freute sich, nach einem langen Pokerabend zumindest etwas mit nach Hause zu nehmen. Auch Paul Prädelt und Gernot Mandelkow waren sehr zufrieden mit ihren Gewinnen. Richtig zu feiern gab es was für Werner Weppler und Mike Waller, die beiden Sieger. Heute gab es für den Sechsten 200 € von den ersten Fünf.

Turnierergebnisse:

Pott: 8.100 €

1. Platz: Mike Waller, 3.010 €
2. Platz: Werner Weppler, 2.210 €
3. Platz: Paul Prädelt, 1.440 €
4. Platz: Gernot Mandelkow, 780 €
5. Platz: Carmen Ushky, 460 €
+ 200 € Bubble

Cash Game lief bis 3 Uhr.