Team Full Tilt-Spieler Erik Seidel gewinnt größtes Buy-In-Pokerturnier aller Zeiten

Gewinn von 2,5 Millionen Australischen Dollar beschert Seidel dritten Platz auf der All Time Money List

München, 28. Januar 2011.
Mit einem Sieg beim Super High Roller Event der Aussie Millions 2011 hat Erik Seidel seinen spektakulären Start in das Jahr 2011 fortgesetzt. Mit 250.000 Australischen Dollar (AUD) war es das größte Buy-In der Turniergeschichte.

Team Full Tilt-Spieler Erik Seidel
Team Full Tilt-Spieler Erik Seidel
Seidel, der erst vor kurzem in die Poker Hall of Fame aufgenommen wurde, setzte sich auch gegen die Stars unter den Teilnehmern durch und gewann gegen seine Team Full Tilt-Kollegen Phil Ivey, John Juanda und Tom Dwan den ersten Preis in Höhe von AUD 2,5 Millionen (2,47 Millionen US-Dollar).

Die größte Bedrohung für Seidels Super High Roller Event-Titel stellte der brandgefährliche Sam Trickett dar, der Gewinner des AUD 100.000-Aussie Millions Events Anfang der Woche. Zu Beginn des Heads-up hielt Trickett mehr als 80 Prozent der fünf Millionen Chips am Tisch. Seidel kämpfte sich jedoch mit einer Reihe von Double Ups zurück und konnte seinen guten Lauf auch nach Ausgleich der Chipstapel fortsetzen. Bei der letzten Hand check-raiste Trickett mit Pik-As und Herz-Dame auf einen Flop von Pik-Drei, Herz-Fünf und Herz-Neun all-in. Seidel callte rasch mit Herz- Bube und Kreuz-Neun und hielt somit das höchste Paar. Die zwei folgenden Nieten bescherten dem beliebten Pokerprofi schließlich den weiteren prestigeträchtigen Titel.

Seit dem neuen Jahr zeigt sich Seidel in bestechender Form, allein im Januar gewann er mehr als 3,3 Millionen US-Dollar. Auf einen vierten Platz beim PCA High Roller Event 2011 – im Wert von 295.000 US-Dollar – folgte ein dritter Platz beim AUD 100.000- Aussie Millions-Turnier in der vergangenen Woche mit weiteren 618.000 US-Dollar Preisgeld. Durch seinen letzten Gewinn in Höhe von AUD 2,5 Millionen (2,47 Millionen US-Dollar) schiebt sich Seidel auf Platz drei der All Time Money List und liegt nun einen Platz hinter Phil Ivey.

Über FullTiltPoker.net

FullTiltPoker.net ist eine kostenlose Online Pokerschule, die es Spielern ermöglicht, vom Team Full Tilt alles über Poker zu lernen. Das Team Full Tilt ist eine Elitegruppe der besten Spieler, zu denen Chris Ferguson, Phil Ivey, Howard Lederer, Jennifer Harman, Erick Lindgren, Erik Seidel, Andy Bloch, Phil Gordon, John Juanda, Mike Matusow, Gus Hansen, Allen Cunningham, Patrik Antonius und Tom Dwan gehören. Zusammen haben diese in ihrer bisherigen Karriere als professionelle Pokerspieler 38 Weltmeisterschaftstitel an Turniertischen gewonnen. Nur FullTiltPoker.net bietet die Möglichkeit, kostenlos mit den weltbesten Pokerprofis zu spielen und zu chatten, sowie wertvolle Ratschläge zur Verbesserung des Pokerspiels zu erhalten.
Die Software, die bei FullTiltPoker.net kostenlos zum Download angeboten wird, wurde in Zusammenarbeit mit Pokerprofis entwickelt und bietet die besten Voraussetzungen, das Pokerspiel in all seinen Variationen zu erlernen und zu verbessern. Mit innovativen Grafiken und einer state-of-the-art Pokersoftware kann man auf FullTiltPoker.net die besten online Pokererfahrungen sammeln. Auf FullTiltPoker.net kann nur mit Spielgeld gespielt werden. Der Einsatz von echtem Geld ist nicht möglich. Das Mindestalter für die Spielteilnahme ist 18 Jahre.

PRESSEKONTAKT
AVANTGARDE Gesellschaft für Kommunikation mbH
Ruben Wester-Ebbinghaus
Tel.: 0049 (0)89 20 25 26-40
Fax: 0049 (0)89 20 25 26-81
E-Mail: ruben.wester-ebbinghaus@avantgarde.de
Buttermelcherstraße 16 / 80469 München