Spielbank Mainz informiert: Spielt, spielt….sonst sind wir verloren.

Die Siegerhand, ein Fullhouse mit Damen.
Die Siegerhand, ein Fullhouse mit Damen.
Mainz, den 15.04.2011: Runde fünfzig Teilnehmer waren heute abend zum Texas Hold’em Pokerturnier in der Spielbank Mainz am Werke. Sogar der dreiundzwanzigste und letzte auf der Nachrückerliste kam noch zum Zuge. Pünktlich wurde begonnen und schon kurz nach elf Uhr begann das Finale. Die Blindphasen wurden zu diesem Zeitpunkt um zehn Prozent auf zweiundzwanzig Minuten verlängert. Als nur noch vier Kontrahenten zu Gange waren wurden die Blinds bei 3000/6000 eingefroren, sehr zum Gefallen der Teilnehmer. Gegen 01.00 Uhr konnte man dann schon dem Sieger gratulieren, der souverän mit einem Damen Fullhouse abschloss.

Nahtlos wurde jeweils ein Cash-game Tisch nach dem anderen geöffnet, immer nach der jeweiligen Zusammenschmelzung eines Turniertisches, insgesamt vier Stück bis 23.00 Uhr.

Für unsere beiden Sonderturniere am 21.04. und 30.04./01.05 werden die begehrten Plätze immer rarer, denken Sie bitte an eine rechtzeitige Reservierung.

Turnierergebnisse:

Pott: 5.000 Euro

1. Platz: 2.000 Euro, möchte nicht genannt werden
2. Platz: NN
3. Platz: 1.000 Euro, Paul P.
4. Platz: 500 Euro, Spyros Hundhausen

Cash Game lief jeweils an zwei Tischen mit den Blinds 5/10 und 2/4 bis Spielschluss um 03.00 Uhr.

Nähere Informationen finden sie unter www.Spielbank-Mainz.de.

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.