Österreicher dominierten CAPT Salzburg

Dritte Etappe der Casinos Austria Poker Tour gewinnt Andreas Dygruber

Casino Salzburg Direktor Kurt Pipal mit CAPT Gewinner Andreas Dygruber und Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly. (Foto: Casinos Austria)
Casino Salzburg Direktor Kurt Pipal mit CAPT Gewinner Andreas Dygruber und Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly. (Foto: Casinos Austria)
Beim Main Event im Casino Salzburg am 17. April 2011 hatten die österreichischen Pokerspieler die besten Karten. Harry Casagrande, Erich Kollmann und Markus Golser sind nur einige der bekannten Gesichter, die am Final Table um den Sieg mitspielten. Den Siegerpokal aber holte sich in einem spannenden Head´s up letztendlich der Österreicher Andreas Dygruber und verwies den Koreaner Seung Song auf den zweiten Platz. Der Sieg bleibt somit in Salzburg: Der 23jährige Abtenauer freut sich, bei seinem ersten großen Live-Turnier gleich gewonnen zu haben. Als Preisgeld bekommt er 53.450 Euro. Platz drei ging an den Österreicher Erich Kollmann, der sich nach seinem siebten Platz in Seefeld und seinem zweiten Platz in Bregenz wieder aufs Podest spielte. Er nimmt 27.650 Euro mit nach Hause. Kollmann übernimmt damit auch die Führung in der CAPT Rangliste.
„Leider konnte keiner der 23 win2day Qualifikanten die zusätzliche Prämie von 10.000 Euro für den Sieg mitnehmen. Aber in Innsbruck gibt es ja wieder eine Chance“, sagt Pokermanager Edgar Stuchly. Über 350 PokerspielerInnen aus 25 Nationen hatten bei der CAPT Woche im Casino Salzburg um Preisgelder von mehr als 400.000 Euro gespielt.

Die CAPT 2011 geht rasch weiter: Von 8. -15. Mai macht die CAPT im Casino Innsbruck Station. Turnieranmeldungen sind persönlich in einem der zwölf österreichischen Casinos, im Casinos Austria Welcome Center unter der Telefonnummer +43 (0) 50 777 50 sowie im Internet über http://poker.casinos.at möglich.