WSOP 2011: Amir Lehavot gewinnt Event #7 und USD 573,456

Von Lilly Wolf

Amir Lehavot (Bildquelle: PokerNews.com)
Amir Lehavot (Bildquelle: PokerNews.com)
WSOP Events #7, die USD 10,000 Pot-Limit Hold’em Championship ist geschlagen. Amir Lehavot liess 248 Gegner hinter sich und holte sich das begehrte Armand und ein Preisgeld von USD 573,456, als er im Heads-up Jarred Solomon besiegte.

In der der finalen Hand bei Blinds von 25.000/50.000 raiste Jarred Solomon auf 100,000 und Amir Lehavot reraiste auf 265,000. Solomon erhöhte abermals und kurz danach waren beide All-In.

Solomon: A[key:card_hearts] J[key:card_spades]
Lehavot: A[key:card_spades] Q[key:card_hearts]

Das Board brachte mit Q[key:card_spades] Q[key:card_diamonds] 10[key:card_clubs] 10[key:card_diamonds] 2[key:card_diamonds] den zweiten Platz und USD 354,460 für Solomon.

Amir Lehavot freute sich über sein erstes goldenes WSOP Armband und ein Preisgeld von USD 573,456.

Unter den Spielern von Event #7 fanden sich auch Thorsten Schäfer, Mike Matusow, Jennifer Tilly, Robert Mizrachi, Marco Traniello, Noah Schwartz, Nenad Medic, Justin Bonomo, Barry Greenstein, James Akenhead und Phil Laak.

Das Ergebnis Event #7:

1. Amir LehavotUSD 573,456
2. Jarred SolomonUSD 354,460
3. Sam SteinUSD 264,651
4. Stephen ChidwickUSD 198,927
5. Tommy VinasUSD 150,453
6. Nicolas LeviUSD 114,525
7. Eric CloutierUSD 87,702
8. McLean KarrUSD 67,596
9. Michael BenvenutiUSD 52,406
10 . Jonathan JaffeUSD 40,890
Weitere gute Platzierungen:

Nenad Medic (25.- USD 20,129), Jennifer Tilly (21.- USD 20,129), Mike Matusow (20.- USD 20,129), Thorsten Schäfer (17.- USD 25,348), Owen Crowe (15.- USD 32,183), Robert Mizrachi (12.- USD 40,890) und Toby Lewis (11.- USD 40,890).