Finale beim Seefeld Poker Masters mit italienischem Sieg

Frau Feichtmeir und der erstplatzierte Massimiliano Forconi
Frau Feichtmeir und der erstplatzierte Massimiliano Forconi
Das erste Event des 15. Seefeld Poker Masters ging an Italien und auch das letzte. Beim € 200 No Limit Hold’em Abschlussturnier setzte sich Massimiliano Forconi durch und durfte sich noch über eine Siegesprämie von € 2.020 freuen.

Nur noch wenige Spieler waren gestern Sonntag, den 5. Juni 2011, im Casino Seefeld und auch die Beteiligung beim € 200 No Limit Hold’em Freezeout entsprach mehr einem normalen Wochenturnier. 28 Spieler sorgten für einen Preispool von € 5.320, die ersten vier wurden bezahlt.

Uli Richard konnte in dieser Woche zwar kein Turnier gewinnen, aber ein zweiter, zwei vierte und ein sechster Platz machten ihn eigentlich schon zum erfolgreichsten Spieler der Woche. Gestern setzte er noch eins drauf und holte sich noch den dritten Platz, der ihm weitere € 1.060 einbrachte. Der Sieg ging aber an den Italiener Massimiliano Forconi, der damit den österreichischen Erfolg durch Goran Stefanovic verhinderte.

1. Massimiliano Forconi (I)€ 2.020,-
2. Goran Stefanovic (A)€ 1.490,-
3. Uli Richard (D)€ 1.060,-
4. Bernd Nakaten (D)€ 750,-
Im Casino Seefeld geht es nun mit dem normalen Wochenprogramm weiter, aber bereits im August ist bei der Ferragosta und den VIP Gaming Days wieder viel Action angesagt. Die Details findet Ihr unter poker.casinos.at und auch unter seefeld.casinos.at.
Frau Feichtmeir und der zweitplatzierte Goran Stefanovic
Frau Feichtmeir und der zweitplatzierte Goran Stefanovic
Frau Feichtmeir und der drittplatzierte Uli Richard
Frau Feichtmeir und der drittplatzierte Uli Richard