WSOP 2011: Harrison Wilder holt sich ein Bracelet bei Event #6

Von Lilly Wolf

Harrison Wilder (Bildquelle: PokerNews.com)
Harrison Wilder (Bildquelle: PokerNews.com)
675 Teilnehmer meldeten sich zu WSOP Events #6, des USD 1,500 No Limit Holdem Event an. Mit dabei Jeff Madsen, Brock Parker, Tony Dunst, J.J. Liu, Phil Gordon, Jeff Schulman, Benjamin Scholl und Daniel Negreaunu.

Den Sieg und ein Preisgeld von USD 205,065 holte sich Harrison Wilderi als er im Heads-up Thomas Jamieson besiegte. In der finalen Hand raiste Wilder und Jamieson reraiste. Wilder pushte Jamieson All-In und dieser callte.

Wilder: A [key:card_spades] 2 [key:card_diamonds]
Jamieson: K [key:card_diamonds] 10 [key:card_hearts]

Das Board brachte J [key:card_spades] Q [key:card_diamonds] 3 [key:card_hearts] 7 [key:card_diamonds] 2 [key:card_spades] und damit das erste WSOP Bracelet für Harrison Wilder. Thomas Jameson erhielt für seinen zweiten Platz USD 126,654.

Das Ergebnis Event #6:

1. Harrison WilderUSD 205,065
2. Thomas JamiesonUSD 126,654
3. John MyungUSD 89,840
4. William DavisUSD 64,625
5. Matthew ElsbyUSD 47,138
6. Sean NguyenUSD 34,864
7. Craig LabenUSD 26,134
8. Mitch SchockUSD 19,856
9. Scott ClementsUSD 15,281
10. Timothy ChauserUSD 11,910