WSOP 2011: Foster Hays gewinnt Event #18

Von Lilly Wolf

Foster Hays (Bildquelle: PokerNews.com)
Foster Hays (Bildquelle: PokerNews.com)
3157 Spieler gingen an den Start des WSOP Event #18: USD 1,500 No-Limit Hold’em Turniers. Darunter Barry Shulman, Jennifer Tilly, Bill Chen, Michael Mizrachi, Vanessa Selbst, Neil Channing, Andy Black, Tom Dwan, Joe Cada, Jason Mercier, Kathy Liebert, Victor Ramdin, Richard Toth und Vanessa Selbst.

Drei Spieltage waren nicht genug, aufgrund der neuen Zehn-Level-Regel der diesjährigen WSOP musste ein vierter Spieltag bei Event #18 eingeschoben werden.

Den Sieg und ein Preisgeld von USD 735,400 holte sich Foster Hays, als er sich im Heads-up gegen Casey Kelton durchsetzte. In der finalen Hand raiste Hays vom Button auf 500,000. Casey Kelton reraiste auf 1.5 Millionen und Hays callte. Am Flop kam 9 [key:card_diamonds] 7 [key:card_diamonds] 4 [key:card_clubs] und Kelton setzte 1,5 Millionen. Hays überlegte einen Moment und erhöhte auf 3.6 Millionen, wobei ihm noch 2.195 Millionen blieben. Kelton pushte All-In und Hays callte sofort.

Hays: J [key:card_hearts] 9 [key:card_spades]
Kelton: A [key:card_spades] J [key:card_clubs]

Turn und River brachten mit und den Sieg für Hays. Casey Kelton erhielt für seinen zweiten Platz ein Preisgeld in Höhe von USD 454,920.

Das Ergebnis Event #18:

1. Foster HaysUSD 735,400
2. Casey KeltonUSD 454,920
3. Jeffrey LavelleUSD 321,947
4. Allan LeUSD 233,043
5. Stanley TavaneseUSD 170,648
6. Robert KossUSD 126,409
7. Tristan WadeUSD 94,700
8. Philippe VertUSD 71,728
9. Jordan YoungUSD 54,936
10. Andrea VezzaniUSD 42,534