WSOP 2011: Elie Payan holt sich den Sieg bei Event #22

Von Lilly Wolf

Elie Payan (Bildquelle: PokerNews.com)
Elie Payan (Bildquelle: PokerNews.com)
1071 Spieler gingen an den Start des WSOP Event #22: USD 1.500 Pot Limit Omaha Turniers. Darunter Michael Binger, Rob Hollink, Annette Obrestad, Vanessa Selbst, David Benyamine, Eric Froehlich, Jason Mercier, James Akenhead, Richard Toth, Liv Boeree und Andreas Krause.

Den Sieg und ein Preisgeld von USD 292,825 holte sich Elie Payan, als er sich im Heads-up gegen Rafe Kibrit durchsetzte. In der finalen Hand raiste Kibrit auf 180.000 und Payan callte. Der Flop brachte 4 [key:card_hearts] 3 [key:card_hearts] 2 [key:card_clubs] und Kibrit setzte 360.000. Payan pushte All-In und Kibrit callte.

Kibrit: A [key:card_diamonds] A [key:card_spades] Q [key:card_diamonds] 6 [key:card_clubs]
Payan: Q [key:card_hearts] 9 [key:card_hearts] 8 [key:card_diamonds] 7 [key:card_spades]

Turn und River brachten mit A [key:card_hearts] und 10 [key:card_diamonds] und damit den zweiten Platz und ein Preisgeld von USD 181.222 für Rafe Kibrit.

Der deutsche Poker Pro Andreas Krause durfte sich über einen Geldrang freeun: für Platz 96 erhielt er USD 2.978.

Das Ergebnis Event #22:

1. Elie PayanUSD 292.825
2. Rafe KibritUSD 181.222
3. David SandsUSD 113.383
4. Juha VilkkiUSD 82.297
5. Stephen WolfeUSD 60.754
6. Emil PatelUSD 45.554
7. Cody MungerUSD 34.642
8. Jeff SarwerUSD 26.704
9. Roland IsraelashviliUSD 20.863
10. Benjamin ParkerUSD 16.511