Vernissage im Casino Seefeld

Herta Nagy zeigt ihre aktuellen Werke

Vernissage im Casino Seefeld, v.l.n.r.: General Erich Bäumel (Laudator), Herta Nagy (Künstlerin), Mag. Ernst Hubmann (Casinodirektor). (Foto: Casino Seefeld)
Vernissage im Casino Seefeld, v.l.n.r.: General Erich Bäumel (Laudator), Herta Nagy (Künstlerin), Mag. Ernst Hubmann (Casinodirektor). (Foto: Casino Seefeld)
Am Freitag, den 17. Juni 2011 präsentierte Herta Nagy ihre neuen Werke im Casino Seefeld. Unter dem Motto „Freude am Malen“ wurde die Ausstellung eröffnet. Als Laudator fungierte General Erich Bäumel. Er ließ den Werdegang der Künstlerin Revue passieren, deren abstrakte Bilder sich besonders durch harmonische Farbkombinationen auszeichnen.
Herta Nagy wurde in Wien geboren und kam in ihrer Jugendzeit nach Tirol. In der Pension entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Malen und nahm Unterricht bei namhaften Künstlern, wo sie verschiedene Techniken wie Gouache, Kreide und Acryl sowie das Zeichnen und Aquarellieren lernte.
„Motive aus der Natur, aber auch abstraktes in Acryl, mit und ohne Sand in harmonischer Farbkombination, sind Kennzeichen meiner Bilder“, so Herta Nagy. Sie konnte ihre Werke bereits in 20 Ausstellungen österreichweit präsentieren.

Die Ausstellung ist bis 12. Juli täglich ab 13.00 Uhr im Casino Seefeld zu sehen.