WSOP 2011: Mark Schmid gewinnt Event #34

Von Lilly Wolf

Mark Schmid (Bildquelle: PokerNews.com)
Mark Schmid (Bildquelle: PokerNews.com)
3.144 Spieler gingen an den Start des WSOP Event #34, des USD 1.000 No Limit Holdem Turniers. Darunter Amarillo Slim, Jonathan Little, JJ Liu, Neil Channing, Jeff Madsen, Matthias Kurtz, Peter Gelencser und Kathy Liebert.

Den Sieg und ein Preisgeld von USD 488.283 holte sich Mark Schmid, als er sich im Heads-up gegen Justin Cohen durchsetzte. In der finalen Hand sahen beide den Flop mit K [key:card_spades] 10 [key:card_spades] 7 [key:card_hearts], beide checkten und am Turn kam die 7 [key:card_spades]. Schmid setzte 250.000 und Cohen callte. Am River mit dem A [key:card_spades] setzte Schmid 450.000 und Cohen ging All-In mit 2.375.000. Schmid callte mit Q [key:card_spades] Q [key:card_clubs]. Cohen zeigte J [key:card_clubs] 7 [key:card_clubs] und holte sich mit Platz 2 ein Preisgeld von USD 302.031.

In die Geldränge schaffte es auch der Deutsche Matthias Kurtz, der für Platz 277 ein Preisgeld von USD 2.093 erhielt. Der Ungar Peter Gelencser holte sich für Platz 243 ebenfalls USD 2.093.

Das Ergebnis Event #34:

1. Mark SchmidUSD 488.283
2. Justin CohenUSD 302.031
3. Andrew RudnikUSD 213.747
4. Jonathan ClancyUSD 154.722
5. Trevor VanderveenUSD 113.297
6. Benjamin VolpeUSD 83.925
7. Robbie VerspuiUSD 62.873
8. Michael SouzaUSD 47.622
9. Jeremy KottlerUSD 36.473
10. Steven DavissonUSD 28.239