WSOP 2011: Mitch Schock siegt bei Event #39

Von Lilly Wolf

Mitch Schock (Bildquelle: PokerNews.com)
Mitch Schock (Bildquelle: PokerNews.com)
606 Spieler gingen an den Start von WSOP Event #39, des USD 2.500 Pot-Limit Hold’em/Omaha Turniers. Darunter Scott Montgomery, Jeff Lisandro, Lex Veldhuis, Annette Obrestad, Dave Ulliott, Roberto Romanello, Lov Boeree, Humberto Brenes, Eli Eelzra, Carsten Joh, Sigi Stockinger und Joseph Hachem.

Den Sieg und ein Preisgeld von USD 310.225 holte sich Mitch Schock, als er sich im Heads-up gegen Rodney Brown durchsetzte. In der finalen Hand raiste Brown am Button auf 100.000 und Schock raiste auf 300.000. Brown callte und am Flop kam 10 [key:card_diamonds] 7 [key:card_clubs] 5 [key:card_clubs]. Schock setzte 400.000 und Brown pushte All-In, Schock callte sofort.

Brown: A [key:card_spades] 10 [key:card_spades] 9 [key:card_diamonds] 8 [key:card_spades]
Schock: A [key:card_clubs] A [key:card_diamonds] 6 [key:card_diamonds] 3 [key:card_clubs]

Turn und River brachten mit 6 [key:card_clubs] und 9 [key:card_hearts] den zweiten Platz und ein Preisgeld in Höhe von USD 191.618 für Rodney Brown.

Der deutsche Braceletbesitzer Carsten Joh holte sich mit Platz 17 ein Preisgeld von USD 11.387. Der Österreicher Sigi Stockinger musste sich auf Platz 37 geschlagen geben, dafür gab es USD 6.272. Konstantin Bücherl holte sich mit Platz 48 ein Preisgeld von USD 5.266.

Das Ergebnis Event #39:

1. Mitch SchockUSD 310.225
2. Rodney BrownUSD 191.618
3. Jan ColladoUSD 135.921
4. Carter GillUSD 97.773
5. Tyler PattersonUSD 71.317
6. James VannemanUSD 52.747
7. David LestockUSD 39.539
8. Jonas MackoffUSD 30.040
9. Rami BoukaiUSD 23.119
10. Cameron NewUSD 18.018