WSOP 2011: Ben Lamb gewinnt USD 10.000 Pot Limit Omaha Championship

Von Lilly Wolf

Ben Lamb (Bildquelle: PokerNews.com)
Ben Lamb (Bildquelle: PokerNews.com)
361 Spieler gingen an den Start von WSOP Event #42, der USD 10.000 Pot-Limit Omaha Championship. Darunter Noah Schwartz, Sam Stein, Dave Ulliott, David Benyamine, Vanessa Selbst, Beth Shak, Jonathan Little, Ludovic lacay, Erick Lindgren, Chad Brown, Tom Dwan, Florian Langmann und Michael Matusow.

Den Sieg und ein Preisgeld von USD 814.436 holte sich Ben Lamb, als er sich im Heads-up gegen Sami Kelopuro durchsetzte. In der finalen Hand hatte Kelopuro A [key:card_clubs] Q [key:card_clubs] K [key:card_diamonds] 7 [key:card_diamonds] und Lamb 6 [key:card_spades] 5 [key:card_hearts] 4 [key:card_spades] 2 [key:card_diamonds]. Das Board brachte mit A [key:card_spades] 9 [key:card_hearts] 3 [key:card_diamonds] Q [key:card_spades] 5 [key:card_diamonds] und damit die Strasse für Lamb und Platz 2 und USD 503.173 für den Finnen.

Für Ben Lamb, der bei Event #31 Zweiter wurde, ist dies sein erstes WSOP Bracelet.

Das Ergebnis Event #42:

1. Ben LambUSD 814.436
2. Sami KelopuroUSD 503.173
3. John ShipleyUSD 369.575
4. Christopher KingUSD 273.575
5. Dario AliotoUSD 204.113
6. John KabbajUSD 153.517
7. Cory WoodUSD 116.359
8. Josh TiemanUSD 88.873
9. Hans WinzelerUSD 68.410
10. Matt GlantzUSD 53.072