Casino Hohensyburg informiert: Cocktailschule am 9. Juli im Casino Hohensyburg

Bunt und lecker: Am 9. Juli gibt es im Casinos Hohensyburg die hohe Schule der Cocktail-Kunst. (Foto: fotolia)
Bunt und lecker: Am 9. Juli gibt es im Casinos Hohensyburg die hohe Schule der Cocktail-Kunst. (Foto: fotolia)
Dortmund, 1. Juli 2011. Mixen, schütteln und genießen: Ein kurzweiliger und lehrreicher Nachmittag erwartet alle Freunde der stilvollen Barkultur am 9. Juli im Casino Hohensyburg. Wer seine Freunde und Bekannte mit professionell gemixten Drinks begeistern möchte, sollte sich die Cocktailschule nicht entgehen lassen.

Geschüttelt oder gerührt? Zitronenscheibe oder Olivenspießchen? In der Cocktailschule lernen bis zu zehn Teilnehmer, wie leckere Drinks perfekt zubereitet werden. Ob kräftige Shortdrinks oder bunte Longdrinks – von 14 bis 18 Uhr erfahren die „Bar-Azubis“ alles über Zutaten und Zubereitungsarten von Caipirinha, Mai Tai, Bloody Mary & Co. Süß und cremig oder sauer und prickelnd, für jeden Geschmack und jeden Anlass gibt es das passende Rezept. Zudem gibt es Profi-Tipps für kreative Glas-Garnituren. Barchef Peter Beier vermittelt anschaulich die hohe Cocktail-Kunst und hat jede Menge frische und leckere Drink-Zutaten parat. Dabei steht der Spaß am gemeinsamen Shaken und Ausprobieren im Vordergrund – und nach vier lehrreichen Stunden wird die nächste heimische Party zum Erfolg.

Die Cocktailschule kostet 59 Euro pro Person, inkl. Fingerfood und einem kleinen Präsent für alle Besucher. Anmeldungen sind noch telefonisch unter 0231/7740-733 möglich.

Neben Cocktailfans können auch ambitionierte Hobbyköche im Casino Hohensyburg dazulernen. Regelmäßig werden Kurse unter Leitung von Chefkoch Rolf van der Linde angeboten. Insgesamt zwölf Personen kochen und genießen gemeinsam ein exquisites 4-Gänge-Menü. Der nächste Kurs ist am 25. September von 10:30 bis 15 Uhr und steht unter dem Motto „Wald, Feld und Wiese“. Interessierte können sich schon jetzt unter der Telefonnummer 0231/7740-750 anmelden. Im Kurspreis von 79 Euro pro Person sind alkoholfreie Getränke, Sekt, Wein und Kaffee bereits enthalten.