WSOP 2011 Main Event Tag 4: Pius, Heinzelmann und Ruthenberg unter den Bigstacks

Von Lilly Wolf

Heinz Pius (Bildquelle: PokerNews.com)
Heinz Pius (Bildquelle: PokerNews.com)
852 Spieler und Spielerinnen kehrten gestern ins Rio in Las Vegas an den Start von Tag 4 des World Series of Poker Main Event’s zurück. Darunter PokerStars Pro Sebastian Ruthenberg, Peter Jetten, Sandra Naujoks, Sami Kelopuro, Ben Lamb, Alexander Debus, Stefan Huber, Sorel Mizzi, Adam Junglen, Jake Cody, Shannon Shorr, Phil Hellmuth, Kevin MacPhee, Daniel Negreanu, Erick Lindgren, Max Heinzelmann, Marvin Rettenmaier, unser Forumstratege Nikolaus Kovacs.

Bye, bye Poker Brat: Phil Hellmuth und Martin de Knijff sahen den Flop mit Q [key:card_clubs] J [key:card_spades] 2 [key:card_spades]. De Knijff setzte 30,000 und Hellmuth überlegte, zählte seinen Stack und schob alls seine Chips in die Mitte, De Knijff callte sofort.

Hellmuth: 3 [key:card_spades] 3 [key:card_clubs]
De Knijff: K [key:card_clubs] Q [key:card_hearts]

Turn und River brachten mit 4 [key:card_spades] und 9 [key:card_clubs] das Ende aller Hoffnungen für Hellmuth.

Sandra Naujoks musste sich kurz vor Ende des Turniertages verabschieden, als mit A-K ohne hIlfe vom Board gegen Garry Gates Paar Damen eliminiert wurde.
Besser ergib es da schon Stefan Huber, der kurz vor Ende von Tag 4 noch Chips einheimsen konnte. Am Board mit 8 [key:card_spades] 3 [key:card_spades] 7 [key:card_diamonds] 10 [key:card_spades] callte er das All-In seines Gegners mit J [key:card_clubs] J [key:card_diamonds] und sein Gegner zeigte K [key:card_diamonds] J [key:card_diamonds]. Mit der Q [key:card_diamonds] am River ging der Pot an Huber, der damit aufdoppeln konnte und mit rund 600.000 Chips heute Nacht starten wird.

Max Heinzelmann schaffte es kurz vor Ende des Turniertages seine Chips über die Millionen Grenze zu hieven: Warren Fund setzte seine letzten 135.000 preflop auf J [key:card_hearts] 10 [key:card_hearts] und Heinzelmann callte mit A [key:card_spades] K [key:card_diamonds]. Das Board zeigte 2 [key:card_hearts] 4 [key:card_diamonds] 6 [key:card_clubs] 7 [key:card_clubs] 5 [key:card_clubs] und Heinzelmann freute sich über einen weiteren Chipcount-Meilenstein.

Ende des Turniertages: 378 Spieler beendeten tag 4 des World Series of Poker Main Events. Darunter Chipleader Manoj Viswanathan mit über 2 Millionen an Chips. Unter den Bigstacks findet sich auch der Deutsche Heinz Pius, der heute Nacht mit 1.887.000 Chips in den Tag 5 gehen wird. Auch PokerStars Pro Sebastian Ruthenberg war ganze Nacht unter den Bigstacks zu finden und verpackte schliesslich 1.162.000 Chips. Max Heinzelmann beendete den Turniertag mit 1.672.000 Chips.

Unser Forumstratege Nikolaus Kovacs wird mit rund 168.000 in den Tag 5 starten und hat bis dato eine beeindruckende Performance bei seinem WSOP Debut abgeliefert.

Wen werden wir heute Nacht noch wiedersehen: Daniel Negreanu, David Bach, Jean-Robert Bellande, , Joseph Cheong, Matt Stout, Joe Tehan, Kevin Saul, Eli Elezra, Lars Bonding, Tony Hachem, Jon Turner, David Diaz, Erick Lindgren, Allen Cunningham, Todd Brunson, Petter Jetten, Carter King, Sorel Mizzi und JP Kelly.

Die Top Ten Chipcounts nach Tag 4:

1. Manoj Viswanathan2.115.000
2. Sam Barnhart1.925.000
3. Heinz Pius1.887.000
4. Stephane Albertini1.867.000
5. Daryl Jace1.849.000
6. Lars Bonding1.813.000
7. Kyle Johnson1.761.000
8. Matthew Kay1.756.000
9. Mazin Khoury1.707.000
10. Max Heinzelmann1.672.000