WSOP 2011 Main Event Tag 7: Pius Heinz unter den letzten 22, Ruthenberg und Huber raus

Von Lilly Wolf

Pius Heinz (Bildquelle: PokerNews.com)
Pius Heinz (Bildquelle: PokerNews.com)
57 Spieler und Spielerinnen kehrten gestern ins Rio in Las Vegas an den Start von Tag 7 des World Series of Poker Main Event’s zurück. Darunter Chipleader Ryan Lenaghan, PokerStars Pro Sebastian Ruthenberg, Ben Lamb, Stefan Huber, Pius Heinz , JP Kelly, Tony Hachem, David Bach, Lars Bonding, Andrew Hinrichsen, Per Linde, Ruben Visser und Erick Lindgren.

Busto: Für Sebastian Ruthenberg war auf Platz 55 Schluss: Kenny Shih raiste auf 140.000 von under the gun und Ruthenberg reraiste All-In mit seinen letzten 880.000 in mittlerer Position. Alle folden bis auf Guillaume Darcourt im Big Blind der callt. Shih passte und die Karten wurden aufgedeckt.

Ruthenberg zeigte A [key:card_diamonds] Q [key:card_clubs] und Darcourt K [key:card_clubs] K [key:card_diamonds]. Das Board brachte mit 10 [key:card_clubs] 8 [key:card_clubs] 10 [key:card_diamonds] 2 [key:card_clubs] 2 [key:card_diamonds] das Ende der World Series of Poker 2011 Main Events für Ruthenberg (USD 130.997).

Stefan Huber konnte sich am Anfang des Turniertages noch mit einem gefloppten Set Buben aufdoppeln, doch das Ende kam auf Platz 51 für den jungen Schweizer. Tri Huynh raiste auf 140.000 im cutoff und Huber pushte vom Button mit 1,13 Millionen. Nelson Robinson im Big Blind callte.

Huber: 10 [key:card_diamonds] 10 [key:card_clubs]
Robinson: 9 [key:card_spades] 9 [key:card_diamonds]

Das Board brachte mit 2 [key:card_diamonds] K [key:card_clubs] 3 [key:card_spades] 9 [key:card_clubs] A [key:card_hearts] das Turnierende für den Schweizer (USD 160.036).

Shortstack Erick Lindgren setzte seine letzten Chips auf ein Paar 4. Steve Brecher callte aus dem Big Blind mit einem Paar Buben. Das Board zeigte 7 [key:card_spades] 3 [key:card_hearts] 6 [key:card_spades] 6 [key:card_diamonds] 2 [key:card_diamonds] und damit gab es Platz 43 für Lindgren (196.174). Tony Hachem folgte ihm auf Platz 37, als er mit 7 [key:card_diamonds] 8 [key:card_diamonds] gegen A [key:card_spades] J [key:card_hearts] verlor (196.174).

Chipiieesss: Am Ende des Turniertages verpackten 22 Spieler ihre Chips. Darunter Ahtoh Makiievskyi als Chipleader mit einem Stack von 21 Millionen. Unter den Bigstacks findet sich auch heute wieder Ben Lamb mit 14,6 Millionen. Pius Heinz geht heute Nacht mit 7,5 Millionen ins Rennen.

Die Top Ten Chipcounts nach Tag 7:

1. Anton Makievskyi21.045.000
2. Eoghan O’Dea19.050.000
3. Khoa Nguyen16.435.000
4. Andrey Pateychuk16.245.000
5. Ben Lamb14.690.000
6. Phil Collins13.805.000
7. John Hewitt13.265.000
8. Ryan Lenaghan10.415.000
9. Matt Giannetti8.920.000
10. Konstantinos Mamaliadis8.195.000