Spielbank Mainz informiert: Samstagabends treffen sich die Kopfgeldjäger in Mainz.

Mainz, den 23.07.2011:
Die Ruhe vor dem (An)Sturm…fertig eingedeckte Turniertische warten auf die crowd.
Die Ruhe vor dem (An)Sturm…fertig eingedeckte Turniertische warten auf die crowd.
Achtundvierzig Teilnehmer kamen am Samstagabend zum Texas Hold’em Knock-out Bounty Pokerturnier in die Spielbank Mainz, damit war das Turnier restlos ausverkauft. Um 23.00 Uhr begann schon das Finale und unglücklicherweise musste der Chipleader das Turnier aus familiären Gründen verlassen. Die sechs verbliebenen Kontrahenten ließen sich diese Chance nicht entgehen und warteten geduldig bis der Platz auf Null abgeblindet war. Dann wurde Gas gegeben und als sich nur noch vier Spieler im Turnier befanden einigte man sich auf einen Deal.

Als kleines Bonbon erhielten die Spieler noch ihr Kopfgeld wenn sie auf ihrem Weg zum Turniererfolg Gegner eliminierten.
Wir möchten Sie an dieser Stelle noch einmal bitten auch bei den Samstagturnieren rechtzeitig zu reservieren. Vielen Dank.
Gleichzeitig wurde ab 19.00 Uhr an bis zu vier Tischen fleißig gecasht.

Turnierergebnisse:

Pott: 4.800 Euro

1. Platz: 1.350 Euro Benedikt Hufen
2. Platz: 1.350 Euro möchte nicht genannt werden
3. Platz: 1.050 Euro Norbert Hoffmann
4. Platz: 1.050 Euro möchte nicht genannt werden

Cash Game lief an vier Tischen mit den Blinds 5/10 und 2/4.

Nähere Informationen finden sie unter www.Spielbank-Mainz.de.

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.