Spielbank Wiesbaden: „Her mit der Kohle!“ Ladies werden immer dreister.

Am gestrigen Sonntag, dem 31. Juli, waren die 60 Plätze des € 75 Turniers bereits am frühen Nachmittag ausverkauft. Als es pünktlich um 20:00 Uhr in der Wiesbadener Pokerarena losging, war das weibliche Geschlecht im Turnier ungewöhnlich stark vertreten – sowohl zahlenmäßig als auch qualitativ. Von den zwanzig Ladies im Turnier schafften es sechs sogar unter die letzten 20 Spieler. Aber die Herren der Schöpfung waren gestern einfach nicht bereit, den Kavalier zu geben, und so erreichte keine der Damen die Geldränge.

War aber nicht so schlimm. Denn beim anschließenden Cash-Game hatten dann einige der Ladies sichtlich mehr Erfolg. Ist am Ende ja auch egal, wann und wo sie den Herren das Geld abknöpfen!

Der Finaltisch stand um Mitternacht, aber keiner der zehn Finalisten zeigte große Neigung, zum Cashgame zu wechseln. Erst nach einer Stunde erwischte es den Bubble-Boy auf Platz sieben, nachdem er mit Pocket Assen gegen K-Q verloren hatte.

Platz vier war zum ersten Mal in Wiesbaden beim Pokern und sichtlich begeistert. Gegen 2:00 Uhr morgens endete das Turnier mit einem Deal. An den Cash-Tables wurde aber noch bis kurz vor Roulette- und BlackJack-Schluss um 4:00 Uhr morgens begeistert weitergepokert.

Heute, am traditionellen Wiesbadener Profi-Montag, steht wie jeden Montag das mittlerweile schon kultige 200 Euro Freeze-Out-Turnier auf dem Programm. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell per Bank- oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Spielbank Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main!

Die Gewinner des Turniers am Sonntag, dem 31.07.2011:

1. NN1.500,- Deal
2. Sven Erlenbeck (D)1.060,- Deal
3. NN680,-
4. NN500,-
5. NN400,-
6. Franco Saba (I)360,-
Der zweitplatzierte Sven Erlenbeck mit Turnierleiterin Meike Rensch
Der zweitplatzierte Sven Erlenbeck mit Turnierleiterin Meike Rensch
Die Pokernacht in Zahlen:
  • 102 Pokergäste
  • 60 Turnierspieler
  • 6 Turniertische
  • 20:00 Uhr Turnierstart
  • 75,- € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 4.500 Preisgeldpool
  • 3 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • Die beiden PokerPro-Tische im Automatenspiel sind bis Ende August wegen Umbau des Automatenspiels geschlossen.
Turnierleiter: Meike Rensch