Spielbank Mainz informiert: Business as usual in der Mainzer Pokerarena

Mainz, den 05.08.2011:
Beim ausverkauften Freitagsturnier wurde anfangs sehr verhalten gespielt und von den zahlreichen und ungeduldig wartenden Nachrückern schafften es dieses Mal nur drei in das Teilnehmerfeld. Nach der ersten Pause änderte sich an dem tighten Spielverhalten nur wenig und es dauerte weitere 50 Minuten, bis der erste Turniertisch fiel und in einen weiteren Cash-Table überführt wurde.

Der spätere Turniersieger in Aktion
Der spätere Turniersieger in Aktion
Um 23.00 Uhr startete dann doch zur gewohnten Zeit der Finaltisch, an dem mit sinkender Spielerzahl ein ums andere Mal ein Deal den nächsten ersetzte, die Fantasie kannte diesbezüglich heute kaum Grenzen. Die letzten Vier hatten kaum einen neuen Plan der Preisaufteilung gefunden, wurde dieser zu dritt schon wieder revidiert. Als alle erkannten, dass sie nach Chip-Count fast gleichauf waren, wurde schließlich doch geteilt, denn das Cash-Game an den prall gefüllten Tischen versprach im Anschluss zusätzlichen Nervenkitzel.

Turnier-Anmeldungen bitte online unter www.spielbank-mainz.de
oder telefonisch unter 06131 – 97 10 190

Cash-Game wurde pünktlich um 19.00 Uhr geöffnet, denn in der Mainzer Pokerarena wird auch vor, während und nach dem Turnier fleißig gecasht – und das täglich ab 19.00 Uhr an drei bis vier Tischen!

Cash Game lief heute an vier Tischen mit den Blinds 5/10 und 2/4

Turnierergebnisse:

Pott: 4.700 Euro

1. Platz: 1.200 Euro Ioannis Chaitas (Deal)
2. Platz: 1.200 Euro Boris Engel (Deal)
3. Platz: 1.200 Euro möchte nicht genannt werden (Deal)
4. Platz: 800 Euro Dirk Spinnler (Deal)
5. Platz: 200 Euro Murat Serbest
6. Platz: 100 Euro möchte nicht genannt werden

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.