Kamera ab! Casino Duisburg ist wieder Film-Set – Dreh für neues Musikvideo von Schlagerstar Bea Larson

Duisburg, 22. August 2011.
 „Frei“ im Casino Duisburg – Schlagerstar Bea Larson drehte für ihr neues Musikvideo.
„Frei“ im Casino Duisburg – Schlagerstar Bea Larson drehte für ihr neues Musikvideo.
Das heute vorgestellte Musikvideo zum aktuellen Chartstürmer „Frei“ von Bea Larson wurde unter anderem im noblen Casino Duisburg, Deutschlands modernster Spielbank, gedreht. Nachdem hier bereits Comedian Kaya Yanar im Juni für die RTL-Sendung „Stars bei der Arbeit“ drehte, bietet die Spielbank nun erneut eine ungewöhnliche Filmkulisse.

„Wir freuen uns, dass sich unser Casino als spannender Filmschauplatz herumspricht“, erklärt WestSpiel-Pressesprecher David Schnabel, „eine so prickelnde und zugleich edle Atmosphäre wie bei uns findet man nicht oft in Deutschland.“ Bea Larson kennt das Casino Duisburg gut, sie ist schon mehrmals in der weit über Duisburg beliebten Konzert-Reihe „Saturday Concerts“ aufgetreten.

Die Fans ihrer ausdrucksstarken Stimme und ihrer gefühlvollen Balladen können sich jetzt schon auf das nächste „Saturday Concert“ am 22. Oktober freuen. Dann steht Stargast Antonia aus Tirol live auf der Casino-Bühne – und Bea Larson führt als Vollblut-Entertainerin singend und moderierend durch den Abend.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Herrn David Schnabel, Casino Duisburg
Tel.: (0203) 71391-109, E-Mail: d.schnabel@westspiel.de

Hintergrund:

Die WestSpiel-Gruppe mit Sitz in Duisburg betreibt sieben Spielcasinos in ganz Deutschland: Aachen, Bad Oeynhausen, Berlin, Bremen, Dortmund-Hohensyburg, Duisburg und Erfurt. Dazu kommen noch zwei Dependancen in Aachen und Bremerhaven. Öffentliche Kassen und gemeinnützige Institutionen erhielten 2010 insgesamt 60,708 Millionen Euro aus dem Casinobetrieb der WestSpiel-Gruppe. Diese Casinogelder kommen unmittelbar karitativen, therapeutischen und sozialen Einrichtungen zugute oder ermöglichen die Finanzierung wichtiger öffentlicher Projekte.