Nordische Weltcup-Party im Casino Seefeld

Casino Seefeld empfängt Teilnehmer des Triple Weltcup-Wochenendes

Willi Denifl, Casinodirektor Ernst Hubmann und Christoph Bieler.
Willi Denifl, Casinodirektor Ernst Hubmann und Christoph Bieler.
Viel Prominenz und wie immer viel Spaß gab es am 16. Dezember beim traditionellen Weltcupempfang im Casino Seefeld. Das Casino hatte die Teilnehmer des nordischen Triple-Weltcups in Seefeld eingeladen… Neben den aktiven ÖSV Stars Willi Denifl und Christoph Bieler waren unter anderem ÖSV Sportdirektor für Skispringen und Nordische Kombination Ernst Vettori, die beiden ÖSV Vizepräsidenten Franz Schellhorn und Anton Leikam, Seefelds Bürgermeister und Vorsitzender des Organisationskomitees Werner Frießer, Stiegl Geschäftsführer Robert Schraml sowie zahlreiche Trainer und Funktionäre im Casino.
Den Höhepunkt bildete das Duell am Skisprung-Simulator, das mittlerweile zur Tradition geworden ist. Werner Margreiter, Präsident des Tiroler Skiverbandes trat gegen Joe Margreiter, Chef der Tirol Werbung um den Weitensprung an. Bei diesem Wettkampf behielt der Marketingmann knapp die Oberhand.

Die nächsten internationalen nordischen Bewerbe finden schon im Jänner im Rahmen der Olympischen Jugendwinterspiele 2012 (YOG) in der Casino Arena in Seefeld statt.